Arbeitslosengeld und Erwerbsminderungsrente

von
palenjosa

hallo,

ich bekomme ab diesen Monat Arbeitslosengeld und muss innerhalb von 4 Wochen Rente beantragen. Vorher habe ich 1 1/2 Jahre Krankengeld erhalten.
Was passiert, wenn der Rentenantrag rückwirkend bewilligt wird und das Arbeitslosengeld viel höher als die Rente ist? muss ich die volle Differenz an das Arbeitsamt zurückzahlen?

Experten-Antwort

Im Fall der rückwirkenden Bewilligung von Erwerbsminderungsrente, wird für bereits ausgezahltes Kranken- oder Arbeitslosengeld von den Leistungsträgern eine Erstattung bei der DRV geltend gemacht. Eine Erstattung erfolgt lediglich in Höhe der für den zurückliegenden Zeitraum zur Verfügung stehenden Rente. Eine Rückzahlung der ggf. entstandenen Differenz durch den Versicherten hat nicht zu erfolgen.

von
palenjosa

vielen Dank für Ihre Information!

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.