arbeitslosigkeit nach altersteilzeit

von
theo

ich beginne demnächst meine 6 jährige Altersteilzeit. während dieser Zeit bekomme ich 83 % des letzten Nettolohnes. Beendige ich auf eigenen Wunsch die Altersteilzeit bzw. mein Arbeitgeber kündigt mir nach 4 oder 5 Jahren, wieviel erhalte ich dann Arbeitslosengeld?

von
KSC

die Frage nach der Höhe des Arbeitslosengeldes sollten Sie nicht im Rentenforum, sondern beim Arbeitsamt stellen.

Und warum sollte Ihr Arbeitgeber den AT Vertrag nach 4 oder 5 Jahren kündigen?
Wenn er das vorhätte, wäre es doch sinnlos den AT Vertrag geschlossen zu haben?

Also das Problem versteh ich nicht...

von
HLRT67

Auch wenns vielleicht auf den ersten Blick nicht direkt in dieses Forum gehört - auf den zweiten kann mans doch verstehen. Hat ein bisschen was auch mit Rente zu tun.
Solange das ATZ-Arbeitsverhältnis zu einem Zeitpunkt vorzeitig endet, zu dem Sie noch keine Altersrente (ggf. mit Abschlägen)beanspruchen, wird das AL-Geld so bemessen, als ob Sie keine ATZ begonnen hätten, also nach dem Brutto vor der ATZ. Endet die ATZ zu einem Zeitpunkt vorzeitig, zu dem Sie Rente (ggf. mit Abschlägen) in Anspruch nehmen können, wird das AL-Geld nach dem beitragspflichtigen ATZ-Brutto bemessen. Nachzulesen ist das im § 10 Altersteilzeit-Gesetz und der hierzu existierenden Durchführungsanweisung der Bundesagentur für Arbeit.

von
Schiko.

Auch bei altersteilzeitbeschäftigung besteht ja der
größere teil des monatlichen verdienstes noch aus
regulären sozial und steuerpflichtigen bruttoein-
kommen.
Dies bildet m.E. die grundlage für die berechnung
des späteren AL I.
Es wird der monatliche durchschnitt der letzten
12 monate herangezogen.
Hiervon sind fiktiv steuer und hälfteanteil der lohn-
nebenkosten abzuziehen.

Aus dem sich ergeben nettobetrag erhalten sie 60%,
bzw 67 % wenn m indestens 1 kind zur familie gehört.

Sind sie zu dieser zeit bereits 55 erhalten sie nach
gesetzeslage 18 monate, geht es nach beck so-
gar längere zeiten die unterstützung AL I.

Mit freundlichen Grüßen.

von Experte/in Experten-Antwort

Zur Berechnung des Arbeitslosengeldes wenden Sie sich bitte an die zuständige Agentur für Arbeit.

Regelungen zum vorzeitigen Ende der vereinbarten Altersteilzeit ergeben sich grundsätzlich aus dem Altersteilzeit-Vertrag.