< content="">

Arbeitslosigkeit und Rente

von
Willy

Ich bin jetzt mit 60 Jahren und 5. Monaten arbeitslos geworden. Wie lange kann ich Arbeitslosengeld bekommen, und ab wann kann ich mit wieviel % Abzug in Rente gehen. Ich habe 44 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.

von
-_-

Unter der Adresse
https://sec.deutsche-rentenversicherung.de/internet/deutsche-rentenversicherung/drv00formsport.nsf/drv00frmVVSK?OpenForm
können Sie eine Rentenauskunft beantragen, aus der das alles schwarz auf weiß hervorgeht. Voraussetzung ist ein vollständig geklärtes Versicherungskonto. Wenn Sie eine Altersrente beziehen, ändert sich an der Berechnung lebenslang nichts mehr. Sogar für eine Hinterbliebenenrente würden eventuelle Abschläge weiter wirken.

Lassen Sie sich beraten. Terminvereinbarungen:
http://www.ihre-vorsorge.de/Beratungsstellen.html

Experten-Antwort

Konkrete Angaben zum Umfang Ihres Anspruchs auf Arbeitslosengeld kann Ihnen die Bundesagentur für Arbeit machen.

Bezüglich Ihres Rentenanspruchs lassen Sie sich bitte eine Rentenauskunft zuschicken. Diese können Sie schriftlich bei Ihrem Rentenversicherer oder telefonisch unter der Nummer 0800 -100048 016 anfordern. Selbstverständlich geht es auch per Internet.

Anschließend empfehlen wir Ihnen bei der nächst gelegenen Auskunfts- und Beratungsstelle einen Termin zu vereinbaren, damit Sie individuell beraten werden können. Die Ihrem Wohnort nächst gelegene Beratungsstelle können Sie unter dem Link &#34;Service/Beratungsstellen&#34; ermitteln.