Arbeitsmarktrente

von
Handwerker

Hallo Zusammen,
gilt die Regelung der arbeitsmarktrente auch für Bezieher einer Berufsunfähigkeistrenge?
Gruß

von
-

Hallo Handwerker,

nein, die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit wird als halbe Rente gezahlt.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.2018, 13:44 Uhr]

von
Schorsch

Zitiert von: Handwerker
Hallo Zusammen,
gilt die Regelung der arbeitsmarktrente auch für Bezieher einer Berufsunfähigkeistrenge?
Gruß

Es kommt darauf an, ob Sie eine Berufsunfähigkeitsrente nach altem Recht oder eine teilweise Erwerbsminderungsrente bei Berufsunfähigkeit nach dem neuen Recht beziehen.

Wer nach dem alten Recht weder seinen Hauptberuf oder eine zumutbare Verweisungstätigkeit noch eine andere Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt volschichtig ausüben konnte, hatte ggf. Anspruch auf eine sogenannte Arbeitsmarktrente.

Wer aber zwar berufsunfähig aber auf dem allegemeinen Arbeitsmarkt vollschichtig leistungsfähig war, bekam nur eine Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von zwei Dritteln der vollen Erwerbsunfähigkeitsrente aber keine "Arbeitsmarktrente".

Wer nach dem neuen Recht die Voraussetzungen für eine teilweise Erwerbsminderungsrente bei Berufsunfähigkeit erfüllt aber nicht für eine reguläre Teil-EM-Rente, kann gewöhnlich noch vollschichtig auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein und hat daher nur Anspruch auf eine halbe EM-Rente aber nicht auf eine "Arbeitsmarktrente".

MfG