Arbeitsmarktrente

von
Bianca

Hallo,

ich beziehe seit 2016 eine Arbeitsmarktrente, die bis 2022 verlängert wurde. Da ich an einer chronischen Erkrankung (MS) leide und sich mein Gesundheitszustand wahrscheinlich nicht bessern wird, ist meine Frage, ob die Rente immer eine Arbeitsmarktrente bleiben wird oder diese ggf. irgendwann in eine medizinische Erwerbsminderungsrente umgewandelt wird? Wird anderenfalls die Arbeitsmarktrente immer wieder auf Antrag verlängert oder finden neue Prüfungen/Gutachten statt?

Danke für Ihre Hilfe und liebe Grüße
Bianca

von
Berater

Ob aus Ihrer Arbeitsmarktrente eine volle Erwerbsminderungsrente wird, weil Sie aus medizinischer Sicht dann nur noch unter 3 Stunden täglich arbeitsfähig sind, entscheidet der sozialmedizinische Dienst Ihres zuständigen Rententrägers. Eine Arbeitsmarktrente selbst wird immer nur befristet gewährt, da sich die Arbeitsmarktlage durchaus ändern kann und damit die Grundlage für die volle Rente entfallen könnte und nur noch eine Teilerwerbsminderungsrente gezahlt würde.

Experten-Antwort

Hallo Bianca,

der Antwort von Berater ist soweit nichts mehr hinzuzufügen.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.