Arbeitsmarktrente und Aufforderung sich Arbeitssuchend zu melden.

von
Netti

Nach welchen Kriterien werden bezieher einer Arbeitsmarktrente von der Dt. RV aufgefordert, sich arbeitssuchend zu melden bzw. weiter aktiv auf Arbeitssuche zu sein?

Wie schon mal bei einer älteren Frage festgestellt wurde, gibt es ja verschiedene Bescheide zur Arbeitsmarktrente. Mal mit Aufforderung sich arbeitssuchend zu melden, mal ohne sich arbeitssuchend zu melden.

Danke für die Antworten, schon mal im Voraus :-)

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Netti,

hier wird regional unterschiedlich verfahren, da es unter anderem auf vorhandene Teilzeitarbeitsplätze im jeweiligen Bundesland ankommt. Ist davon auszugehen, dass ein entsprechender Teilzeitarbeitsmarkt vorhanden ist, kann der Rentenversicherungsträger mit Unterstützung der zuständigen Agentur für Arbeit versuchen, einen zumutbaren Teilzeitarbeitsplatz zu vermitteln. In diesen Fällen wird der Rentenversicherungsträger Sie auffordern, sich arbeitsuchend zu melden.

In manchen Regionen Deutschlands wird aufgrund der schlechten Arbeitsmarktlage keine Aufforderung zur Meldung bei der Arbeitsagentur erfolgen, da eine Vermittlung in eine Teilzeitbeschäftigung aufgrund fehlender Arbeitsplätze aussichtslos ist. Da sich die Lage am Arbeitsmarkt ändern kann, werden Erwerbsminderungsrenten in Abhängigkeit vom Arbeitsmarkt immer befristet und nie auf Dauer gezahlt.

Die Information, ob offene Teilzeitstellen im jeweiligen Gebiet vorhanden sind, erhalten die Rentenversicherungsträger von der Bundesagentur für Arbeit.