Arbeitsmarktrente und einmal im Jahr Honorar

von
Carsten Beller

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beziehe eine volle EM-Rente (Arbeitsmarktrente) und hätte gern zur folgenden Situation eine Frage:
Theoretisches Beispiel:
Ich bekomme während dem Bezug meiner Arbeitsmarktrente zusätzlich einmal im Jahr ein Honorar ausgezahlt (z.B. durch die Veröffentlichung eines Artikels oder eines Buches). Die Höhe des Honorars variiert und richtet sich immer nach den verkauften Exemplaren der letzten 12 Monate. Ich bekomme es also immer rückwirkend vom Vorjahr. Wird dieses einmalig pro Jahr ausgezahlte Honorar als monatlicher Hinzuverdienst eingestuft?????? Wenn ich das jetzt mal ganz theoretisch und logisch betrachte, darf diese einmal ausgezahlte Summe doch nicht als monatlicher Hinzuverdienst gerechnet werden oder? Um den monatlichen Hinzuverdienst zu errechnen, muss die Summe doch eigentlich durch 12 Monate geteilt werden. Wie handhabt das die Rentenversicherung? Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Carsten Beller,
Ihr Honorar wird vermutlich vom Finanzamt als Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit in dem Einkommensteuerbescheid des Jahres, in dem das Einkommen zugeflossen ist, bewertet.

Bei Selbständigen wird zur Prüfung des Hinzuverdienstes das mtl. Einkommen pauschalierend ermittelt.
Ihr Honorar wird, wenn Sie nichts anderes beantragen, also grundsätzlich zu einem Zwölftel als mtl. Hinzuverdienst berücksichtigt.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.2014, 10:21 Uhr]

von
Carsten Beller

Ganz herzlichen Dank für Ihre Antwort. Das mit dem Finanzamt stimmt. Allerdings ist der Einkommensteuerbescheid ja immer vom Vorjahr! Das Honorar bekomme ich z.B. 2015 rückwirkend vom Vorjahr (2014), und die Einkommensteuererklärung für 2014 reiche ich ja erst 2015 beim Finanzamt ein. Somit kann ich den Einkommensteuerbescheid als Beweis ja erst sehr viel später der DRV vorlegen. Wie rechnet das denn die DRV? Weil meine Arbeitsmarktrente läuft ja aktuell, aber mein 1. Honorar bekomme ich erst 2015. Und ich werde auch erst 2015 die Höhe des Honorars wissen. :-/ Wäre ganz schön, wenn Sie mir dazu auch noch kurz eine Auskunft geben könnten.