Arbeitszeitreduzierung vor der Rente

von
Ichweißnit

Ich bin weiblich und im Jahr 1952 geboren.
Arbeite seit über 20 Jahren im öffentl. Dienst.
Jetzt möchte ich von 100% auf 75% reduzieren.
Welche Auswirkungen hat dies auf meine Rente. Muss ich mit hohen Abzügen rechnen?
Schon jetzt danke für die Antwort.

von
Schade

Wenn Sie beispielsweise jährlich 40 000 € brutto verdienen, "verlieren" Sie mit jedem Jahr, das Sie künftig zu 75% arbeiten knapp 10 € Monatsrente bei der DRV.
Zudem steigert sich die Zusatzversorgung geringer - dort erhalten Sie aber jährlich eine Information, aus der Sie sehen um wieviel die Zusatzrente mit jedem Jahr steigt - davon rechnen Sie eben 75%.

von
Ichweißnit

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Experten-Antwort

Hallo Ichweißnit,

wir können uns dem Beitrag von Schade anschließen. Auskünfte bezogen auf die konkrete Höhe Ihres versicherungspflichtigen Entgeltes können Sie in einer Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung erhalten.