Arthrose in beiden Knien

von
Klotz

Hallo
Macht es Sinn wegen Arthrose in beiden Knien einen Antrag auf Schwerbehinderung zustellen ?
Oder wird das als normale Altersbeschwerden abgetan ?
Ich bin 54 Jahre jung, aber laut Unternehmer zu alt für den Arbeitsmarkt.

von
Falsches Forum

Zitiert von: Klotz

Hallo
Macht es Sinn wegen Arthrose in beiden Knien einen Antrag auf Schwerbehinderung zustellen ?
Oder wird das als normale Altersbeschwerden abgetan ?
Ich bin 54 Jahre jung, aber laut Unternehmer zu alt für den Arbeitsmarkt.

Da dies ein Forum der Rentenversicherung ist, kann hier selbstverständlich niemand etwas zu Erfolgsaussichten von Schwerbehinderung bei Arthrose sagen.

Wenden sie sich ans Versorgugsamt oder an den Hausarzt.

von
Klemens

Ein Bekannter von mir ist voll Erwerbsgemindert auf Dauer mit
" nur " einer Artrohse und einem GdB von 50 %......

Auch für die Anerkennung als Schwerbehinderter gilt aber wie für die als EM-Rentner :

Nicht auf die Erkrankung /Diagonse an sich kommt es an, sondern nur auf deren Auswirkungen. Sind diese entsprechend schwer, wird ein entsprechender Grad der Behinderung zugeteilt.

Darum ist es grundsätzlich natürlich möglich mit einer - schweren - Arthrose einen entsprechenden GdB zu bekommen.

Insofern stellen Sie einfach einen Antrag auf Schwerbehinderung und alles weitere wird sich dann im Rahmen der med. Prüfung und im Laufe des Verfahrens ergeben.

von
BUTT

Auch ich hatte es mit den Knien zu tun. Bin zwei mal nach Tchechien gefahren und hatte Radonbäder. Heute fahre ich wieder 70km mit dem Rad. In einem Stück. Es ist sehr gut !

Experten-Antwort

Welche Leiden zu wieviel %- Schwerbehinderung führen, können Sie nur beim zust. Versorgungsamt erfragen!

von
Anita

Sie können es versuchen; bringen wird es allerdings nur etwas, wenn die Arthrose extrem ausgeprägt ist. Deutliche Arthrose im Knie hat z.B. jeder, der ein paar Jahre Fußball gespielt hat (ebenso Übergewichtige u.v.m.). Und sie schmerzt dann am meisten, wenn mit zunehmendem Alter und wenig Bewegung die Muskulatur schwächer wird. Bei meinem Mann hilft es jedenfalls, dann wieder regelmäßig joggen zu gehen, damit lassen die Schmerzen bald nach.
Aber was hilft es Ihnen mit 54 tatsächlich, einen SB-Ausweis zu haben?