Atest bei Verl,V EMR

von
Max

Betr. Atest von Behandeldem Arzt
V EMR vor einem Jahr Verlängert.Jetzt muß ich neu stellen.Befunde liegen bis da vor.Was soll im Atest stehen reicht hier eine Bestättigung des Befundes vom Vorjahr ? Neue Befundberichte gibt es nicht da alles Unverändert.Danke

von
!!!

Holen Sie sich eine Bescheinigung von Ihrem behandelnden Hausarzt, dass ihr Gesundheitszustand unverändert ist. Ggfs. werden Sie von der Deutschen Rentenversicherung zur Überprüfung untersucht, sollte die Bescheinigung nicht ausreichen.
Die Unterlagen vom Vorjahr brauchen Sie nicht einreichen, die liegen dem ärztlichen Dienst ja bereits vor!

von Experte/in Experten-Antwort

Sehr geehrter Max,
die Weitergewährung Ihrer VEMRT sollten Sie 3 Monate vor dem Ende der Befristung beantra-gen. Sie können sich dazu an eine Beratungsstelle der Rentenversicherung in Ihrer Nähe wen-den. Die Adressen finden Sie unter Service – Beratungsstellen. Sie können die Weitergewährung aber auch formlos beantragen. Dazu benötigen Sie auch kein Attest oder Bescheinigung vom Hausarzt. Sie müssen lediglich angeben, ob und wenn ja wie sich Ihr Gesundheitszustand geän-dert hat, bei welchen Ärzten Sie in Behandlung sind und ob Sie seit der letzten Bewilligung im Krankenhaus waren.
Mit freundlichen Grüßen