ATZ

von
Susi

Habe Altersteilzeit zum 31.12.2006 vereinbart. Meine Frage: Wie ist die steuerliche Auswirkung der Aufstockungsbeträge während der ATZ und hat ggfs. dies eine Auswirkung nach Renteneintritt.

von
Benedikt

Hallo Susi,
die steuerliche Belastungs sieht in etwa so aus, dass ein Durchschnittsverdiener/in am Ende eines Steuerjahres ca. 800 bis 1000 € Steuer nachzahlen muß. Die vom Finanzamt festgesetzte Lohn-oder Einkommensteuer hängt natürlich auch davon ab, was man an Werbungskosten und anderen steuerlich relevanten Freibeträgen geltend macht. Grundlage des Ganzen ist der sog. Progressionsvorbehalt. Zunächst verbleiben die Aufstockungsbeträge steuerlich unberücksichtigt; der Steuersatz, der sodann bei der Lohnsteuerbemessung zugrunde gelegt wird, rechnet aber diese wieder dem Einkommen hinzu.

Experten-Antwort

Hallo Susi,

da es sich hier um ein Forum der Rentenversicherung handelt, kann und darf ich Fragen zum Steuerrecht nicht beantworten. Insoweit kann ich Sie nur an Ihr Finanzamt, einen Steuerberater oder einen Lohnsteuerhilfeverein verweisen.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...