ATZ

von
Erwin

Ich Jahrgang 53, Schwerbeh. in ATZ. ATZ- Freistellungsphase bis 2016. Komme mit ATZ auf 49 Arbeitsjahre, ich kann doch mit 63 in Rente ohne Abschlag? Danke

von
W*lfgang

Zitiert von: Erwin

Ich Jahrgang 53, Schwerbeh. in ATZ. ATZ- Freistellungsphase bis 2016. Komme mit ATZ auf 49 Arbeitsjahre, ich kann doch mit 63 in Rente ohne Abschlag? Danke

Hallo Erwin,

nicht die 45 + XX Jahre sind von Bedeutung für IHRE ungekürzte Altersrente. Für Ihre Altersrente wegen Schwerbehinderung ohne Abschlag ist in Ihrem Fall entscheidend:

- vor 1955 geboren und
- ATZ vor 2007 vereinbart UND
- am 01.01.2007 bestand Schwerbehinderung (und bei Rentenbeginn auch)

dann hat Ihre Altersrente keinen Abschlag.

Die 45 + xx Jahre sind nur für die Altersrente an _besonders_ langjährig Versicherte ab 65 (!!) von Bedeutung, um hier keinen Abschlag zu haben ...die Schwerbehinderteneigenschaft für diese Altersrente ist dabei ohne Bedeutung. Ihnen reichen die 35 Jahre, um mit 63 - sofern oben genannte Bedingungen erfüllt sind - die Rente ohne Abschlag zu erhalten.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Ich stimme dem Beitrag von W*lfgang zu.