ATZ

von
Fred

Eine Frage zur ATZ. Ich lese oft, viele Arbeiter können sich die ATZ ab dem 1.1.2010 nicht mehr leisten. Gibt es bei der neuen ATZ weniger als 83%? dann werde ich es mir auch nicht leisten können. Danke für Auskunft

von
KSC

Fragen Sie erstens Ihren Arbeitgeber ob er mit Ihnen überhaupt einen ATZ Vertrag abschließen will.

Wenn nein, hat sich die Frage eh erübrigt.

Wenn ja, bitten Sie ihn als nächstes Ihnen eine fiktive Lohnabrechnung über die ATZ zu erstellen.

Dann wissen Sie was Sie bekommen und können prüfen ob es Ihnen geldmäßig reicht.

Wenn der AG will kann er Ihnen auch 100% auszahlen......
:)

von
Fred

Ich bin Arbeiter öffentl. Dienst Hessen

von
ex atz-ler öd

Zitiert von: Fred

Ich bin Arbeiter öffentl. Dienst Hessen

irgendwie sollte ihnen ihr ag oder die gewerkschaft zugang zum gültigen tarifvertrag ermöglichen... und die regelungen erläutern können. ein link zum denkanstoss:
http://www.oeffentlichen-dienst.de/rente/altersteilzeit.html

viel erfolg und gruß f.

Experten-Antwort

Grundsätzlich sollten Sie wie bereits angegeben, erst mal nachfragen, ob Sie überhaupt Altersteilzeitarbeit (ATZ) machen können und welche Modelle es in Ihrem Betrieb gibt. Erst wenn es für Sie die Möglichkeit gibt, dann rechnet Ihnen der Arbeitgeber vorab aus , welchen Nettoverdienst Sie während der ATZ bekommen ( zirka 83 %). Anhand des Nettobetrages können Sie dann Ihre Entscheidung treffen.