ATZ: Ausgleich statt Nacharbeit

von
Jürgen

Wegen Nacharbeit in Bezug auf ATZ habe ich schon einiges an Informationen durch dieses Forum erhalten. Trotzdem habe eine Weitere Nachfrage.
Wenn durch Nacharbeit in der Freistellungsphase des ATZ Blockmodells wegen langer Erkrankung das NIcht gezahlte Wertguthaben des AG nach der LFZ ausgeglichen werden soll, dann müsste doch die Zahlung von Krankengeld durch KK und Krankengeldzuschuss durch den AG davon abgezogen werden? Also bräuchte doch nur ein viel geringerer Betrag ausgeglichen werden?
Zudem wurde mein KG auf Grundlage des Verdienstes bei Vollzeitarbeit gezahlt, weil die Erkrankung schon nach wenigen Tagen des ATZ-beginn aufgetreten ist.
Ist irgendwas an meinen Überlegungen richtig oder fasch?