ATZ-EGP

von
Heinz

Ich bin in Atz, seit Nov. 08, in 07 hatte ich 1,11 EGP, 08 1,106 EGP. Von welchen EGP bekomme ich die 90% in ATZ für die Rente berechnet,für die nächsten 8 J. Danke

von
Wolfgang

Hallo Heinz,

die EP werden von dem Entgelt errechnet, welches Sie zuletzt unmittelbar vor Eintritt in die ATZ hatten - von Besonderheiten abgesehen, was nicht zum ATZ-Entgelt (mehr) dazu gerechnet wird.

Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass der Vorjahreswert = 100 %, künftig = 90 % davon ist. Für die Rente sind etwaige Differenzen nicht wirklich von Bedeutung. So ergeben sich für 10.000 EUR SV-Brutto gerade mal rd. 9 EUR Monatsrente - ohne Abschläge, ohne KV/PV-Abzug. Über die paar Jahre ATZ ist das im Ergebnis bis zum Rentenbeginn vernachlässigbar. Wenn Sie mit rd. 1 EP bis zur Rente rechnen, machen Sie nichts verkehrt.

Wenn Sie es genauer wissen wollen, ab in die nächste Beratungsstelle - die rechnen es auch manuell.

Gruß
w.

von
Schade

Der von Ihnen angesprochene EP Unterschied ergibt bezogen auf 8 Jahre ATZ maximal 10 ct. Differenz bei der späteren Monatsrente!

Sie sollten dieses gravierende Problem bitte sofort vergessen und keinesfalls ein bürokratisches Problem konstruieren.......