ATZ-Förderung

von
Ruth

Ich lese im Forum immer ATZ- Förderung nur max. 6.Jahre-Blockmodell. Bei mir wurde aber auch vom Arbeitgeber Vertrag auf 8 J. unterschrieben. Warum und wieso ist das so verschieden? Warum ist das nicht einheitlich festgelegt? Danke Ihnen.

von
KSC

....weil der Staat ja nicht alles regeln muss....und grundsätzlich Vertragsfreiheit herrscht....

Seien Sie doch froh, dass Ihr AG Ihnen 8 Jahre ATZ anbietet, obwohl er nur maximal für 6 Jahre seine Mehrkosten erstattet bekommt - Sie können Ihren Chef ja auch bitten den Vetrag auf 6 Jahre zu kürzen, weil Sie in Ihrer "unendlichen Solidarität ein schlechtes Gewissen" denen gegenüber haben, die "nur " 6 Jahre ATZ bekommen.

PS: es soll sogar den einen oder anderen Arbeitnehmer geben, dem sein Chef überhaupt keine ATZ anbietet.

von
Eberhard

*Ironie ein*
Weil vor dem Gesetz alle gleich sind. Manche sind gleicher als gleich, besonders die beamteten Gleichen auf den Ämtern. Dort ist die ATZ offenbar besonders beliebt.
*Ironie aus*

von
Wolfgang

Hallo Ruth,

die ATZ kann von 2 bis 10 Jahre vereinbart werden. Die Förderleistungen der Arbeitsagentur AN DEN ARBEITGEBER betragen max. 6 Jahre - nur dann, wenn (überhaupt) er den Arbeitsplatz wiederbesetzt. Damit haben Sie direkt nichts tun.

Gruß
w.

PS an Eberhard: Das AltTZG betrifft abhängig Beschäftigte, den Unterschied zu Beamten erkläre ich jetzt aber nicht ;-)

Experten-Antwort

Hallo Ruth,

dem Beitrag von Wolfgang kann ich nur zustimmen.