ATZ-Insolvenz

von
Manni

Hallo,
bin zur Zeit in ATZ-aktive Phase bis Oktober 2009, was ist wenn der Betrieb vorher in Insolvenz geht. Es ist ja nur die wirklich gearbeitete Zeit gegen Insolvenz versichert. Ist es sinnvoll die Arbeitszeitphase im Einvernehmen mit dem Betrieb zu verkürzen.
Vielen Dank für Euere Antwort

Experten-Antwort

Entscheidend ist, dass Ihr Arbeitgeber/Insolvenzverwalter die Altersteilzeit vertragsgemäß erfüllt. Sofern also bei einer Vorarbeit neben dem zustehenden Lohn die Beiträge und Aufstockungsleistungen gezahlt werden, ändert die Insolvenz nichts am Vorliegen eines Altersteilzeitarbeitsverhältnisses. Sofern das nicht mehr erfolgt, endet das Atz-Arbeitsverhältniss mit der Einstellung der Aufstockungszahlung.