ATZ-Krankengeld

von
Walter

Arbeiter,öffentl. Dienst im Blockmodell, in Arbeitsphase, Lohn wird auf 83 % Aufstockung. OP-an Schulder steht mir bevor, ca. 3 mon. arbeitsunfähig. Wie berechnet sich mein Krankengeld nach den 6 Wo. Lohnfortzahlung? Ein Bekannter sagte mir, ich hätte vor der ATZ für diesen Fall eine Versicherung abschließen müssen? Ich wußte überhaupt nicht das so etwas versichert werden kann. Kennt sich jemand damit aus? Danke

von
Skatrentner

Was wollen sie denn da versichern ?

So etwas gibt es nicht, ist mir zumindest nicht bekannt und habe davon noch nie etwas gehört.

Sie sollten dazu ihre Krankenkasse mal fragen, die müsste ihnen genaues sagen können.

von
Knut Rassmussen

Für die ATZ sollte man immer wegen des finanziellen Risikos eine Krankentagegeldversicherung abschließen.

Wohl dem, der sich hat beraten lassen.

von
Kati

Hallo Walter,

überlegen Sie sich, ob Sie die OP nicht an das Ende der aktiven ATZ verschieben können, z.B. mit anderen Therapien wie Spritzen oder Röntgenreizbestrahlung. Es kommt natürlich auf die Diagnose und Dringlichkeit an.
Ich selbst sollte auch schon an der Schulter operiert werden, konnte durch Röntgenreizbestrahlung, Manueller Therapie und div. Kortisonspritzen diese OP bisher jedoch vermeiden.

In meiner aktiven ATZ war ich über die 6 Wochen hinaus erkrankt und bekam danach sehr wenig Krankengeld, etwas weniger als 15 €/Tag. Allerdings hatte ich eine Teilzeitarbeit. Vom AG bekam ich zwar einen kleinen Ausgleich, aber leben hätte ich von dem Geld nicht können.
Kati

PS. Eine Versicherung abzuschließen, hatte mir auch niemand empfohlen, weder AG noch Betriebsrat.

Experten-Antwort

Wegen Ihrer Frage bezüglich der Berechnung/Höhe Ihres Krankengeldes, sollten Sie sich direkt mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen, die für die Berechnung/Zahlung zuständig ist.