ATZ + schwerbehindert

von
Klaus 2

gehe in die 3,5 jährige Passivzeit der ATZ;bin Jahrgang 1952 und möchte mit 62(Vertrauensschutz) in die vorgezogene Altersrente(10,8% Abschlag) gehen;
gilt dieser Abschlag auch wenn ich bis dahin schwerbehindert werde? bzw. welcher ?

von
KSC

Nein, wenn Sie 35 Jahre haben und 50% oder mehr schwerbehindert sind, ist der Abschlag mit 63 geringer als 10,8 %.

Schauen Sie in Ihre Rentenauskunft, darin steht wann die AR für Schwerbehinderte abschlagsfrei ist.
Dann rechnen Sie aus wieviele Monate vorher Sie 63 werden - diese Monate mit 0,3 multiplizieren und schon haben Sie den Abschlag im Fall der Schwerbehinderung.

von
KSC

ich meinte natürlich, wann Sie 62 werden...

Experten-Antwort

Hallo Klaus 2,

wir schließen uns den Antworten von KSC an.