ATZ und Zuverdienst

von
Rudolph II

Hallo Forumteilnehmer,

wünsche noch allen ein gutes neues Jahr und bitte gleichzeitig um Hilfe: Ich beginne in Kürze mit dem passiven Teil der Altersteilzeit, d.h. nach drei Jahren Block Vollzeit tritt nun die Freistellung ein. Meine Frage lautet: Wie wird ein Zuverdienst bis zur Geringfügigkeitsgrenze (400 €) steuerlich behandelt. Konkret gefragt: was bleibt mit netto von den 400 € übrig? Wie stellt sich die Agentur f. Arbeit dazu? Danke vorab für Infos

von Experte/in Experten-Antwort

ATZ und Zuverdienst

Steuerlich wird es darauf ankommen, ob Sie mit Steuerkarte arbeiten oder ob Ihr Arbeitgeber die Steuern pauschal entrichtet. Im zweiten Fall sind keine weiteren Steuern zu entrichten.
Die Agentur für Arbeit lässt geringfügige Beschäftigungsverhältnisse während der Altersteilzeit zu.
Sicherheitshalber würde ich aber meine Absicht der Agentur für Arbeit mitteilen bzw. mich direkt dort erkundigen.