ATZ- Zuschläge?

von
Gisela

Ich verfolge schon lange dieses Forum, auch immer diese Fragen zur ATZ. Bei mir ist es so- habe 4 J. ATZ Blockmodell. Bin noch in der Arbeitsphase, bekomme laut ATZ-Vertrag ca.1300 Netto inkl. Aufstockung. Habe zur Zeit jeden Monat Zuschläge, Schichtzuschläge, Erschwerniszuschläge,usw. komme so auf ca. 1400 Netto. Bekomme ich in der Freistellungsphase nur meine 1300 Euro laut Vertrag? oder dann auch diese 1400 Euro aus der Arbeitsphase? Unser Betriebsrat, Verdi, ist mit dieser Frage überfordert. Die Antwort von der Lohnstelle versteht auch niemand. Sollte jemand sich damit auskennen, Danke

von
abcde

Warum sollten sie in der Freistellungsphase diese Zuschläge bekommen. Die Zuschläge beziehen sich doch auf tatsächlich geleistete Arbeit (Nachtarbeit, Feiertagszuschläge, usw.) in der Freistellungszeit arbeiten sie ja nicht mehr.

von
Gisela

Bei uns im Betrieb wurde das so erzählt. Der Durchschnittslohn der Arbeitsphase gibt es auch in der Freistellungsphase. Aber ich kann das auch nicht glauben. Ich stelle mich auf diese 1300 Euro ein. Oder kann es sein das der halbe Lohn der Zuschläge in der Arbeitsphase ausgezahlt wird,und die andere Hälfte in der Freistellung? Ich kann das so nicht überprüfen durch die ständig wechselnden Beträge der Aufstockung.

Experten-Antwort

Laut Altersteilzeitgesetz wird in der Altersteilzeit ein Regelarbeitsentgelt zugrunde gelegt .Die von Ihnen genannten Zulagen sind nur in der sogen. Erwerbsphase (wenn Sie noch arbeiten) maßgebend. Einen Anspruch auf diese Zulagen für die Freistellungsphase besteht nicht. Sie sollten sich die Lohnabrechnung bei Ihrer Lohnstelle mal persönlich genau erklären lassen.