Aufschub der Nachversicherung

von
Ingrid Ott

Am 07.12.2011 bin ich als Beamtin auf Widerruf (Technische Dienste) aus dem versicherungfreien Beschäftigungverhältnis im Land Niedersachsen ausgeschieden. Daraufhin habe ich einen Antrag auf Aufschub der Nachversicherung bei der OFD gestellt der auch für den Zeitraum von 2 Jahren bewilligt wurde. Die Frist läuft also am 07.12.2013 ab. Ich würde diesen Aufschub gern um weitere 2 Jahr verlängern lassen, da ich zuversichtlich bin, ein Beamtenverhältnis im Wissenschaftsbereich (Professorin) in dieser Zeit begründen zu können und mich auf diverse Stellen beworben habe. Die OFD teilt mir mit, dass ein weiterer Aufschub nicht möglich sei. Im Expertenforum vom 11.01.2013 wird geantwortet, dass eine Nachversicherung innerhalb von 4 Jahren getätigt werden muss. Könnten Sie mir die gesetzliche Grundlage mitteilen, in der die 4 Jahre stehen, um einen erneuten Antrag auf Aufschub mit dem Rechtsverweis zu stellen?
Mit freundlichen Grüßen

von
....

Im § 184 SGB VI finde ich nur, dass der ehemalige Dienstherr die Nachversicherung 2 Jahr aufschieben kann. Sonst wären die Beträüge sofort fällig. Eine 4 Jahres-Frist kommt mir da nirgendwo unter.

Experten-Antwort

Ein weitere Aufschub der Nachversicherung ist leider nicht möglich. Laut § 184 Abs. 2 Sozialgesetzbuch VI gibt es nur die Frist von zwei Jahren. Die Aussage im Expertenforum vom 11.01.2013 war dahingehend nicht richtig.

von
Ingrid Ott

Danke für die prompte Antwort.