Aufstockung Minijob

von
Ulrich Mingers

Ist es möglich, dass ein versicherungsfreier Selbständiger zusätzlich einen Minijob ausübt und die Beiträge zur GRV aufstockt?
Könnte er so seine Ansprüche aus der EM-Rente weiter aufrecht erhalten?

Vielen Dank!

von
Knut Rassmussen

Ja.

Experten-Antwort

Ihre selbständige Tätigkeit hat in der Rentenversicherung keinen Einfluss auf die Beurteilung, ob eine Beschäftigung in geringfügigem Umfang ausgeübt wird und damit versicherungsfrei ist.
Ein Verzicht auf die Versicherungsfreiheit ist also uneingeschränkt möglich und führt zum vollen Versicherungsschutz in der Rentenversicherung. Darüber hinaus kann auch eine Riesterrente auf dieser Pflichtversicherung begründet werden (unmittelbare Förderberechtigung).

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.