aus VEMR früher in Atersrente

von
Horst-1

Sehr geehrte Damen und Herren

Bin über 63 habe VEMR unbefristet Anrechnungszeiten aus EMR und Beitrag Zeiten über 35 Jahre erfüllt
Gibt es hier Unterschiede bei vorzeitiger Inanspruchnahme zur Altersrente ?
Altersrente für langjährig Versicherte
und
Altersrente wegen Schwerbehinderung

Dürfte wohl meines Erachtens beides jetzt schon möglich sein ohne weitere Abzüge bei gleicher Rente ?
Habe keine weiteren Anrechenbaren Zeiten

Vielen Dank

Experten-Antwort

Hallo Horst-1,

eine vorzeitige Umstellung einer Rente wegen Erwerbsminderung in eine Altersrente hat im Regelfall keine Änderung bezüglich der Rentenhöhe zur Folge, wenn keine zusätzlichen rentenrechtlichen Zeiten in die Berechnung der Altersrente einzubeziehen sind. Geringer kann der Rentenbetrag nicht werden, weil ein Besitzschutz zu beachten ist.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.