Ausbildung während der Kindererziehungszeit

von
Hanna

Hallo,

ich habe eine Frage, die ich bisher nicht klären konnte.
Ich habe Eine Berufsausbildung an einer Fachschule gemacht.
Im Letzten Jahr der schulischen Ausbildung habe ich mein erstes Kind bekommen, deshalb habe ich das darauf folgende Anerkennungsjahr verschoben. In dieser Zeit wurden dann meine Zwillinge, Kind 2 und 3 geboren.
Dann lief die Frist für die staatliche Anerkennung aus und ich musste das Anerkennungsjahr machen, welches auch Rentenbeiträger ergab. (Zum Glück gibt es Omas!)
Nach diesem Jahr blieb ich wieder zuhause um mich um die Kinder zu kümmern.
Das ganze war vor 1992, läuft also unter Mütterrente.
Wie sieht nun die Beitragszeit aus?

-Berufsausbildungszeit
-Kindereerziehungszeit Kind 1
-Kindereerziehungszeit Kind 2 Teil 1
-Beitragszeit während des Anerkennungsjahres
-Kindereerziehungszeit Kind 1 Teil 2
-Kindereerziehungszeit Kind 3

Können die angerechneten 30 Monate der Mütterrente unterbrochen und später weitergeführt werden?
Können bei Zwillingen die 30 Monate nacheinander angerechnet werden?

Mit freundlichen Grüßen
Hanna

von
KSC

Sie sollten viel weniger kompliziert denken.

Pro vor 1992 geborenen/erzogenem Kind gibt es die 2,5 Jahre, überlappende Zeiten werden aneinandergehängt.

Und wenn in diesen Zeiten parallel andere RV Sachverhalte liegen wird es parallel gewertet.

Allerdings können pro Jahr nicht mehr als 12 Monate an Zeiten anfallen.

Bewertungstechnisch ist bei der Beitragsbemessungsgrnze Schluß.

Schauen Sie doch mal in Ihren versicherungsverlauf und lassen sich diesen notfalls von den Kollegen im A u B Dienst erklären.

Experten-Antwort

Hallo Hanna,

der Antwort von "KSC" ist zuzustimmen.

Freundliche Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze fällt: Wie Rentner davon profitieren

Frührentner dürfen von 2023 an unbegrenzt dazuverdienen. Wer davon profitiert, was das in Euro und Cent bringt – die ersten Berechnungen im Überblick.

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.