< content="">

Ausbildungssuchend - Kontoklärung

von
echo

Geboren bin ich im Februar 1952. Die Handelsschule habe ich im März 1968 verlassen. Meine Berufsausbildung habe ich am 16.09.1968 begonnen. Vom April 1968 bis zum Beginn der Lehre (=16.09.1968) war ich auf Ausbildungsplatzsuche. Für diesen "Suchzeitraum" habe ich diverse Bewerbungsschreiben und Absagen. Zu Beginn und während der Ausbildungsplatzsuche war ich mehrfach beim Arbeitsamt. Hierüber habe ich jedoch keine Unterlagen mehr.

Meine Frage:
Wirkt sich der Zeitraum der Ausbildungsplatzsuche vor Vollendung des 17. Lebensjahres bei entsprechendem Nachweis rentensteigernd aus bzw. lohnt es sich, hierfür im Rahmen der Kontoklärung Nachweise beizubringen?

von
zelda

Hallo echo,

auch die Zeiten der Ausbildungsplatzsuche werden in der gesetzlichen RV erst ab dem 17. Lebensjahr berücksichtigt. Damit erübrigt sich für Sie die Mühe noch ggf. Nachweise beizubringen.

MfG

zelda

Experten-Antwort

Eine Berücksichtigung dieser Zeit ist, selbst wenn die entsprechenden Nachweise vorliegen, nicht möglich. Wie bereits "zelda" erwähnte, scheitert die Anrechnung dieser Zeit an der Tatsache, dass sie vor dem vollendeten 17. Lebensjahr liegt.