Ausbildungszeiten

von
Charly K.

Guten Tag,
ich (Jahrgang 62)habe 1978 eine Ausbildung begonnen und nach drei Jahren abgeschlossen. Diese Zeit wird als Berufsausbildung im Rentenbescheid angegeben.
1984 begann ich eine weitere Ausbildung und absolvierte diese nach 18 Monaten.
Diese Ausbildung wird aber als Fachhochschule im Rentenbescheid angegeben.
Ergeben sich daraus andere Bewertungen bzgl.der Rentenpunkte obwohl es sich auch um eine Ausbildung handelt?
Abschließend würde mich noch interessieren ob Zeiten bei einer abgebrochenen Ausbildung auch angerechnet werden.
Besten Dank für die Hilfe

Experten-Antwort

Hallo Charly K.,

eine tatsächliche Berufsausbildung wird im Versicherungskonto mit maximal 36 Monaten belegt.

Bei der von Ihnen angesprochenen 2. Ausbildung kann es somit keinen "Bonus" auf die Bewertung der Rentenpunkte mehr geben, da die 36 Monate bereits ausgeschöpft sind.

Grundsätzlich würde auch eine abgebrochene Ausbildung angerechnet werden.