Ausfallzeit Ja oder Nein?

von
Manuel

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem und zwar habe ich zum 31.08.10 gekündigt, weil ich am 14.09.10 mein Abitur nachholen möchte. Nun war ich heute beim Arbeitsamt und wollte mich für diese Zeit Arbeitslos melden damit ich in 30 Jahren keine Probleme bekomme und einen Nachweis für die Sozialversicherungen habe. Beim Arbeitsamt sagten sie mir das ich mich nur Arbeitslos melden kann wenn ich jederzeit für die Arbeit zur Verfügung stehe ^^ da ich aber leider schon vor längerer Zeit meinen Sommer Urlaub gebucht habe stehe ich nicht zur Verfügung also meldet die Frau vom Arbeitsamt mich nicht Arbeitslos. Naja habe dann gleich bei der Renten Info Telefonnummer angerufen und nachgefragt was ich da machen muss und die sehr nette Dame sagte mir ich hätte in dem Monat September für die 2 Wochen die ich nichts mache keine Ausfallzeit weil ich ja ab mitte September wieder Schüler bin und dies für den ganzen Monat gilt. Ist diese Auskunft korrekt oder muss ich noch irgendetwas in meinem Fall beachten damit ich in 30-40 jahren keine Probleme bekomme?Die Krankenversicherung läuft ja sowieso 4 Wochen weiter.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen Manuel

von
RFn

Die nette Dame hat Recht.
Da Ihnen später die Zeit ab 14.September als Anrechnungszeit wegen Schulbesuch anerkannt wird (sofern Sie einen Antrag stellen) ist keine Unterbrechung eingetreten.
Nur Kalendermonate ohne jede versicherungsrechtliche Zeit müssen Sie vermeiden.
-----------------------------------------
Wenn Sie mehrere Monate oder Jahre Lücken (also Zeiten ohne versicherungsrechtliche Zeiten) im Versicherungsverlauf haben bedeutet das nur, dass die Rente niedriger ausfällt oder nach jetzigem Recht bestehende Wartezeiten für vorgezogene Altersrenten nicht oder erst später erfüllt werden.
------------------------------------------------------
Aber In 30-40 Jahren gibt es eh für alle nur die Rente ab 75 . Soll heissen, heute kann keiner sagen, was in 30 Jahren gilt.

Experten-Antwort

Eine rentenrechtlichen Lücke liegt nur vor, wenn diese mindestens einen Kalendermonat angedauert hat.