Ausgleich Rentenminderung

von
Rainer Hübner

Kann es günstiger sein, Beträge zum Ausgleich einer Rentenminderung in der 2.Jahreshälfte nach erfolgter Rentenanpassung einzufahren?

von
Ausgleich

Ist egal. Wenn Zahlung bis 30.6. mußt noch 26 Jahre leben. Bei Zahlung ab 1.7. mußt noch 28 Jahre leben, damit es sich rechnet.

von
Werner67

Das macht keinen Unterschied.
Der Beitragsaufwand ändert sich, wenn entweder die Durchschnittsverdienste steigen (zum Jahreswechsel) oder wenn sich der Beitragssatz für die Rentenversicherung ändert.

von
Schade

Und da Sie ja auch noch bombige Zinsen bekommen ist die Zahlung so spät wie möglich im Jahr zinstechnisch äußerst vorteilhaft für Sie.

:)

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.