Auskunft für den Arbeitgeber

von
Herzenswunsch

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin 63 Jahre alt und mein Betrieb "möchte mich los werden".

Da ich die Regelaltersgrenze erst mit 65 Jahren und 10 Monaten erreiche, soll ich klären, welche Summe der Betrieb in die RV einzahlen müsste, damit ich keine Abzüge hätte.

Meine Frage an Sie: Hat der AG ein Recht diese Info zu bekommen.

Vielen Dank

Herzenswunsch

Experten-Antwort

Das liegt an Ihnen.
Der Arbeitgeber hat kein Recht eine solche Auskunft direkt bei der Rentenversicherung anzufordern. Sie jedoch schon. Insoweit könnten Sie eine solche Auskunft anfordern und sich dann mit Ihrem Arbeitgeber zusammensetzen.

von
senf-dazu

Zitiert von: Herzenswunsch
... Meine Frage an Sie: Hat der AG ein Recht diese Info zu bekommen. ...

Gegenfrage: Hat der AG ein Recht, diese Auskunft von der DRV zu bekommen oder von Ihnen?

Man kann es ja auch so ausdrücken: Der AG bietet Ihnen einen Vorruhestand an!
Was wäre in den nächsten 2 1/2 Jahren an Beiträgen geflossen? Was für Abschläge fallen an, wenn Sie schon mit 63 in Rente gehen?
Diese Abschläge können Sie durch einen Einzahlung in die Rentenkasse ausgleichen (lassen), der AG kann dabei vielleicht auch noch Steuern sparen, aber das ist sein Ding.
Wenn eine Abfindung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses gezahlt wird, kann auch das in die Rente einfließen.
Wenn Sie noch eine Zeitlang arbeitslos sind, werden weitere Beiträge in die RV eingezahlt ...
Am besten gehen Sie zur Beratungsstelle und lassen sich informieren, was in dieser Situation geht.
Damit arbeitsrechtlich alles "sauber" bleibt, fragen Sie auch beim Betriebsrat nach.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...