Ausland

von
Winfried

Guten Tag

Ich moechte als Rentner,zu meiner Tochter nach Thailand ziehen.Wie ich weiss bin ich dann nicht mehr krankenversichert in Deutschland.Bekomme ich dann die 14.8%
Beitrag ,die ich zur Zeit zahle meiner Rente
zugeschlagen,oder nur meinen Anteil von 7.4%.
Danke fuer eine Antwort

Experten-Antwort

Sehr geehrter Herr Winfried,

die Frage , ob Sie bei Verzug nach Thailand weiterhin in Deutschland krankenversichert bleiben oder nicht, müssten Sie bitte mit Ihrer zuständigen Krankenkasse klären.
Sind Sie nicht mehr krankenversichert, erhalten Sie Ihre Rente zuzüglich Ihrer Abzüge für Kranken- und Pflegeversicherung, also des Beitragsanteils der von Ihnen zur Kranken- und Pflegeversicherung geleistet wird. Die Höhe können Sie der aktuellen Rentenanpassungsmitteilung entnehmen oder in der nächstgelegenen Auskunft- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung erfragen.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...