Auslandssemster und Halbweisenrente

von
Katharina

Hallo,

ich werde im September diesen Jahres für ein Semester nach GB gehen, um dort zu studieren. Das Auslandssemester wird von Erasmus gefördert (ca. 200€ pro Monat) und aller Voraussicht nach werde ich zusätzlich Auslands-BAföG erhalten. Für meine Zeit in GB werde ich kein Urlaubssemester an meiner Heimatuni einlegen, da es Teil meines Studiums ist (kein Pflichtteil, aber das Semester wird mir voll anerkannt).

Bekomme ich für meine Zeit in GB weiterhin Halbweisenrente? Der nette Herr an der Infohotline meinte, Halbwaisenrente wird nur für 3 Monate meines Auslandsaufenthaltes weitergezahlt. Allerdings leuchtet mir das nicht ganz ein, da ich mich ja trotzdem weiterhin in Ausbildung befinde, auch wenn ich länger als 3 Monate nicht in Deutschland bin. An meiner Heimatuni bleibe ich ja trotzdem immatrikuliert...

Vielen Dank für ihre Hilfe.

von
KSC

Sie sollten alles nicht unnötig verkomplizieren!

Sie sind weiterhin an Ihrer Heimatuni immatrikuliert und studieren - da ist es m.E. total unnötig zu erwähnen, dass ein Teil des Studiums im Ausland abläuft.

Mehr als die Immatrikolationsbescheinigung will bei der DRV doch keiner sehen.......

Experten-Antwort

Hallo Katharina,

auch das Studium an einer ausländischen Hochschule ist "Ausbildung" im Sinne der Waisenrentenvorschriften. So wie Sie den Sachverhalt schildern, sehe ich eigentlich keine Unterbrechung des Waisenrentenanspruches.