Aussage des Gutachters bei Gutachtertermin

von
AnHa

Hallo,

das ständige Warten macht mir zusätzlich Angst, daher hier meine Frage. Vor drei Wochen war ich bei einem Neurologen zur Begutachtung. Er teilte mir bereits während der Sitzung mit, dass er dem Rententräger mitteilen würde, dass er eine zeitlich befristete volle Erwerbsminderungsrente für sinnvoll erachtet und dies dem DRV auch so schreiben würde. Jetzt habe ich aber heute ein Formular (R3212) der DRV zugesandt bekommen. Das macht mir zusätzlich Angst. Wieviel kann ich auf die Aussage des Gutachters setzen? Entscheidet die DRV trotzdem anders?
Das alles macht mir unglaublich Angst.

Vielen Dank für Antworten!

von
Schorsch

Zitiert von: AnHa
Wieviel kann ich auf die Aussage des Gutachters setzen? Entscheidet die DRV trotzdem anders?

Die Aussagen des Gutachters sind lediglich unverbindliche Empfehlungen.
Eine endgültige Entscheidung trifft der sozialmedizinische Dienst der DRV nachdem sämtliche vorliegenden Unterlagen gesichtet und bewertet wurden.

MfG

Experten-Antwort

Hallo AnHa,

wie bereits von Schorsch geschrieben entscheidet der medizinische Dienst des Rentenversicherungsträgers über Ihren Antrag.
Diese Entscheidung kann auch von der Aussage des Gutachters abweichen.

von
AnHa

Vielen Dank für die Antwort. Heißt es also doch weiterhin Angst haben.

Kann man es zeitlich eingrenzen, wie lange ich auf den Bescheid warten muss?

von
DRV

Zitiert von: AnHa
Vielen Dank für die Antwort. Heißt es also doch weiterhin Angst haben.

Kann man es zeitlich eingrenzen, wie lange ich auf den Bescheid warten muss?

Nein, dass ist immer individuell und hängt davon ab, ob der sozialmedizinische Dienst alle Unterlagen für eine Entscheidung vorliegen hat.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...