Ausschlagung Erbschaft gegen Abfindung Hinzuverdienst?

von
Lola

Guten Tag,

ich beziehe die volle, unbefristete EM-Rente. Nun ist meine Schwester verstorben und ich sowie mein Bruder würden einen Anteil des Hauses erben, dass ihr zusammen mit ihrem noch lebenden Ehemann gehörte. Mein Bruder und ich möchten, dass unser Schwager in Ruhe in dem Haus weiterleben kann und haben das Erbe daher ausgeschlagen. Dafür erhalten wir von unserem Schwager eine recht hohe Abfindung. Meine Frage ist nun, ob ich dies der Rentenversicherung mitteilen muss und ob diese Abfindung als Hinzuverdienst auf meine Rente angerechnet wird.

Vielen Dank im Voraus für alle Antworten.

von
Kasimir

Zitiert von: Lola
Guten Tag,

ich beziehe die volle, unbefristete EM-Rente. Nun ist meine Schwester verstorben und ich sowie mein Bruder würden einen Anteil des Hauses erben, dass ihr zusammen mit ihrem noch lebenden Ehemann gehörte. Mein Bruder und ich möchten, dass unser Schwager in Ruhe in dem Haus weiterleben kann und haben das Erbe daher ausgeschlagen. Dafür erhalten wir von unserem Schwager eine recht hohe Abfindung. Meine Frage ist nun, ob ich dies der Rentenversicherung mitteilen muss und ob diese Abfindung als Hinzuverdienst auf meine Rente angerechnet wird.

Vielen Dank im Voraus für alle Antworten.

Nein, ist völlig unschädlich für Ihre Rente. Da zählen bspw. Einkommen aus Arbeit oder Selbstständigkeit als Hinzuverdienst.

von
Lola

herzlichen Dank, Kasimir, für Ihre sehr schnelle und eindeutige Antwort. Wenn einer der Experten das bestätigen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Ich wünsche allen schöne Pfingsten!

von
Abschläge

Zitiert von: Lola
herzlichen Dank, Kasimir, für Ihre sehr schnelle und eindeutige Antwort. Wenn einer der Experten das bestätigen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Ich wünsche allen schöne Pfingsten!

Dies steht (relativ eindeutig*) im §96a SGB VI

https://www.buzer.de/gesetz/886/a12159.htm

*Eine Erbschaft ist hier nicht mit aufgeführt, es ist also kein Hinzuverdienst.

Wenn Sie nun aber die Abfindung, die Ihr Schwager gezahlt hat, investieren um sich z.B. mit der Absicht auf Gewinnerzielung selbstständig zu machen, wären die Einkünfte aus dieser Selbstständigkeit Hinzuverdienst.

Aus Sicht der Rentenversicherung können Sie also mit diesem Kapital 'machen was Sie wollen'.

Aber dass das Finanzamt wegen der Erbschaftsteuer sich an Ihrer erhaltenen Abfindung mit bereichern kann, haben Sie ja sicher bereits herausgefunden.

Auch Ihnen schöne Pfingsten!

von
Erbe

Kostet 15 % bis 300.000 bei einem Erbe unter Geschwistern, aber 20.000 € sind steuerfrei. So war es bei mir

Experten-Antwort

Zitiert von: Lola
Guten Tag,

ich beziehe die volle, unbefristete EM-Rente. Nun ist meine Schwester verstorben und ich sowie mein Bruder würden einen Anteil des Hauses erben, dass ihr zusammen mit ihrem noch lebenden Ehemann gehörte. Mein Bruder und ich möchten, dass unser Schwager in Ruhe in dem Haus weiterleben kann und haben das Erbe daher ausgeschlagen. Dafür erhalten wir von unserem Schwager eine recht hohe Abfindung. Meine Frage ist nun, ob ich dies der Rentenversicherung mitteilen muss und ob diese Abfindung als Hinzuverdienst auf meine Rente angerechnet wird.

Vielen Dank im Voraus für alle Antworten.

Hallo Lola,

eine Erbschaft (oder die Abfindung hiervon) ist kein Hinzuverdienst im Sinne der Rentenversicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Lola

ich bedanke mich ganz herzlich für all die Antworten und wünsche noch einen schönen Tag!

Ja, lieber Erbe, das mit der Steuer hat mir der Notar auch so erklärt. 20.000 Euro sind steuerfrei und was darüber hinaus geht wird bei Geschwistern mit 15 Prozent besteuert.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze fällt: Wie Rentner davon profitieren

Frührentner dürfen von 2023 an unbegrenzt dazuverdienen. Wer davon profitiert, was das in Euro und Cent bringt – die ersten Berechnungen im Überblick.

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.