Auswandern mit voller Erwerbsminderungsrente nach Slowenien

von
ahnungslose77

Hätte gern gewusst, ob ich mit meiner (befristeten) Erwerbsminderungsrente nach Slowenien auswandern kann bzw. ob die volle Höhe erhalten bliebe? Mündlich wurde mir vom Bund mitgeteilt, dass es sich um eine krankheitsbedingte volle Erwerbsminderungsrente handelt. Aber laut Wortlaut im Bescheid ist nicht auszuschließen, dass ich irgendwann wieder arbeiten könnte. Oder macht das keinen Unterschied, ob es sich um eine Arbeitsmarktrente handelt oder eine volle Rente nur aufgrund Krankheit?
Wie würde es mit der Krankenversicherung aussehen?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

von
Valzuun

Sie werfen, glaube ich, zwei Dinge durcheinander:
Nur weil die Rente befristet ist, ist es noch lange kein Arbeitsmarktrente.
Arbeitsmarktrente sind zwar IMMER befristet. (Volle) Renten aus rein gesundheitlichen Gründen meistens aber auch.

Also kein Grund der telefonischen Auskunft zu misstrauen.

Was die Krankenversicherung betrifft sind Sie hier aber falsch.

Experten-Antwort

Die Gewährung von Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit an Berechtigte mit gewöhnlichem Aufenthalt im Ausland ist dahingehend eingeschränkt, dass auf eine von der Lage auf dem Teilzeitarbeitsmarkt abhängige Rente (sogenannte Arbeitsmarktrente) kein Anspruch besteht. Die Gewährung einer Rente wegen voller Erwerbsminderung aufgrund eines verschlossenen Teilzeitarbeitsmarktes kommt somit nicht in Betracht.
Allerdings gilt dies nur, soweit über- oder zwischenstaatliches Recht nichts anderes bestimmt. Verbindungsstelle für Slowenien sind entweder die DRV Bund oder die DRV Bayern Süd. Bitte klären Sie die Anwendung des über- bzw. zwischenstaatlichen Rechts mit den dortigen Mitarbeiter(innen) ab.
Für Fragen zur Krankenversicherung wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Krankenkasse.

Experten-Antwort

Die Gewährung von Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit an Berechtigte mit gewöhnlichem Aufenthalt im Ausland ist dahingehend eingeschränkt, dass auf eine von der Lage auf dem Teilzeitarbeitsmarkt abhängige Rente (sogenannte Arbeitsmarktrente) kein Anspruch besteht. Die Gewährung einer Rente wegen voller Erwerbsminderung aufgrund eines verschlossenen Teilzeitarbeitsmarktes kommt somit nicht in Betracht.
Allerdings gilt dies nur, soweit über- oder zwischenstaatliches Recht nichts anderes bestimmt. Verbindungsstelle für Slowenien sind entweder die DRV Bund oder die DRV Bayern Süd. Bitte klären Sie die Anwendung des über- bzw. zwischenstaatlichen Rechts mit den dortigen Mitarbeiter(innen) ab.
Für Fragen zur Krankenversicherung wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Krankenkasse.

von
ahnungslose77

Ok, vielen Dank für die Antworten.
Dann glaube ich mal der mündlichen Auskunft des DRV-Bund, dass es sich um eine krankheitsbedingte befristete Rente handelt.
Somit könnte ich die Rente wohl gänzlich mit nach Slowenien mitnehmen?

von
Siehe hier

Zitiert von: ahnungslose77
Ok, vielen Dank für die Antworten.
Dann glaube ich mal der mündlichen Auskunft des DRV-Bund, dass es sich um eine krankheitsbedingte befristete Rente handelt.

'mündlich' ist nicht sehr hilfreich, wenn dann irgendwann jemand feststellt, dass es doch nicht so ist.

Aber schauen Sie doch einfach in Ihren Rentenbescheid :-)

Da steht gleich am Anfang drin, ob Sie eine volle Erwerbminderungsrente krankheitsbedingt erhalten oder eine, die auch auf den Verhältnissen des Arbeitsmarktes beruht.

Experten-Antwort

Hallo,
nach den von Ihnen angegebenen Informationen spricht nichts dagegen, dass Sie Ihre Rente auch in Slowenien in voller Höhe erhalten können. Ich habe aber den Eindruck, Sie hätten gern eine schriftliche Aussage dazu. Deshalb empfehle ich Ihnen, sich mit Ihrer Anfrage nochmal direkt an die DRV Bund zu wenden mit der Bitte um schriftliche Bestätigung.

Viele Grüße, Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
ahnungslose77

Vielen Dank! Das werde ich machen....