Auswirkung letztes Gehalt auf Rentenhöhe

von
Rechner

Hallo,
wie kann ich abschätzen, in welcher Höhe sich mein letztes Gehalt/die letzte Gehaltserhöhung vor Rentenbegin auf die Höhe der Rente mit 63 auswirkt?

Experten-Antwort

1. Entgeltpunkte für Beitragszeiten werden ermittelt, indem die Beitragsbemessungsgrundlage (dies ist das jährlich erzielte Bruttoarbeitsentgelt) durch das Durchschnittsentgelt für dasselbe Kalenderjahr geteilt wird.
2. Sie müßten also Ihr Jahreseinkommen unter Berücksichtigung der Geahltserhöhung ermitteln. Dieses Einkommen ist dann durch das letzte bekannte Durchschnittsentgelt zu teilen. Das Ergebnis sind dann die Entgeltpunkte aus einem Kalenderjahr. Diese Entgeltpunkte sind mit dem z.Zt. aktuellen Rentenwert von 27,20 Euro zu multiplizieren. Das Ergebnis ist der monatlich zustehende Rentenbetrag aus einem Erwerbsjahr.

von
Rolf

Es gibt ja das Gerücht, daß sich das, die letzten Einkommen entscheidend auf die Höhe der Rente auswirken soll.
Falls sie das meinen, das stimmt so nicht.
Bei der Rente kommt es darauf an, was sie im gesamten Erwerbsleben eingezahlt haben.
Somit wirkt sich auch ein exorbitant hohes letztes Gehalt, Gehälter bei längerem Erwerbsleben nur minimal aus.

Rolf

von
Rechner

Danke für die guten und weiterbringenden Beiträge!

von
Rentner

Es gibt allerdings einen Nebeneffekt: wenn man noch hinzu verdienen will/kann spielt das Einkommen der letzten Jahre eine sehr große Rolle! (Leider!)

Gruß Rentner