Auswirkungen EMR auf SV-Beiträge für BU

von
Antje

Hallo,

ich beziehe ein volle unbefristete Erwerbsminderungsrente und zusätzlich eine BU-Rente, die mein ehemaligen Arbeitgeber finanziert hatte. Versichert bin ich über die Krankenversicherung der Rentner.

Jetzt habe ich gelesen, dass man bei dieser Art der Krankenversicherung nur auf die Erwerbsminderungsrente KV-Beiträge zahlen muß, nicht aber auf die BU-Rente.

Ist das richtig? Dann hätte ich jahrelang umsonst KV-Beiträge für beide Rentenarten gezahlt.

Vielen Dank vorab für Antworten.

von
KV

Bitte wenden sie sich mit dieser Frage an ihre Krankenversicherung.

von
Student

Ansprechpartner ist Ihre Kranlen8und Ihre BU Versicherung und nicht ein Expertenforum zur Rentenversicherung.

von
W°lfgang

Hallo Antje,

natürlich sind auch Betriebsrenten vom AG KV/PV-pflichtig, die mtl. 159€ überschreiten. Allgemein handelt es sich hier um 'Altersversorgungen' (priv. oder betriebliche Versorgung), die ganz normal der KV/PV-Pflicht unterliegen.

> Jetzt habe ich gelesen,

Wo? Quelle dafür bitte!

> Ist das richtig? Dann hätte ich jahrelang umsonst KV-Beiträge für beide Rentenarten gezahlt.

Nun mal langsam ...solange Sie KV-pflichtige Einkünfte haben, zahlen Sie auf ALLES KV-Beiträge. Möglicherweise haben Sie aber übersehen, dass Ihre Zusatzrente (Entgeltumwandlung?) Sie Monat für Monat von Steuern und SV-Beiträgen entlastet hat, die jetzt erst in der Auszahlungsphase fällig werden - insofern hätte Sie die bis jetzt ersparten Steuern/SV-Beiträge ja auch zurücklegen können, statt das bis dahin erhöhte Netto-Entgelt zu verprassen *g

Andererseits, hätten Sie jetzt gar keine extra Altersversorgung, wenn Sie gar nichts gemacht hätten/trotz ein paar Steuern und SV-Beiträgen ;-)

Gruß
w.

Experten-Antwort

In der Regel sind betriebliche Zusatzrenten KV-pflichtig. Entscheiden tut dies jedoch Ihre Krankenkasse!

von
Pegasus

Was Sie gelesen haben, bezieht sich auf Unfallrenten der Berufsgenossenschaften, diese sind beitragsfrei.