Auszahlung der Leistungen der Unterstützungskasse

von
Martino

Bitte um Rat
Unser Verein hat für einen Arbeitnehmer eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen einer Unterstützungskasse weitergeführt.
Dazu wurden von uns als Arbeitgeber regelmäßige Beiträge an die Allgemeine Unterstützungskasse Köln durch Entgeltumwandlung abgeführt.
Nun ist der Angestellte 65Jahre alt geworden und hat von dem Versicherungsunternehmen, wo die Beiträge rückversichert waren, die Nachricht erhalten, dass der Vertrag erfüllt ist und zum 1.7. entsprechend dem Leistungsplan ausgezahlt werden sollten. Er hat daraufhin die angeforderten Unterlagen zur Verwaltung der Unterstützungskasse geschickt, aber seither nichts mehr gehört, keine Auszahlung erfolgt, kein Briefverkehr, nichts.
Jetzt hat er sich mit seinen Ansprüchen an uns gewandt. Wir haben versucht, die Unterstützungskasse zu kontaktieren, es meldet sich ein Büro, aber es erfolgen keine Rückrufe, es gibt keine Information. Dann haben wir per Einschreiben Fristen zur Auszahlung gesetzt, zuletzt bis zum 30.9., keine Resonanz.
Wir haben versucht die BaFin einzuschalten, sind nicht zuständig.
Wie können wir die Ansprüche unseres Arbeitnehmers durchsetzen?
Gibt es Erfahrungen mit ähnlich gelagerten Fällen?
Wir wären für jede Hilfe sehr dankbar!
Herzliche Gruesse in die Runde
Martin Schuster
geschäftsführender Vorstand

von
W°lfgang

Zitiert von: Martino
(...)

Wow ...Zeitdilatation.

Auf einem E-Scooter ist Ihre Geschichte aber nicht entstanden ;-)

Gruß
w.

von
Figaro

Zitiert von: W°lfgang
Zitiert von: Martino
(...)

Wow ...Zeitdilatation.

Auf einem E-Scooter ist Ihre Geschichte aber nicht entstanden ;-)

Gruß
w.


Meine Güte, @W*lfgang...

Es wäre wirklich nett von Ihnen, wenn Sie künftig auf Ihre verunglückten Gags verzichten und es stattdessen einfach mal mit Sachlichkeit versuchen würden.

Vielen Dank !!

von
Kaiser

In einem Forum der gesetzlichen Rentenversicherung werden Sie keine Hilfe bezüglich Ihrer Probleme mit einer Unterstützungkasse erhalten.

von
****

Hallo Martino,

hat ihr Mitarbeiter den schon seine Altersrente bewilligt bekommen?
Der Bezug oder die Bewilligung einer gesetzlichen Altersrente ist nämlich die Grundvoraussetzung, dass der AN auch Leistungen der Unterstützungskasse erhalten kann, sieh mal hier:
https://aupu.de/lexikon/

In dem Lexikon findest du auch viele Antworten auf deine Fragen.
Weitere Infos zu Unterstützungskassen wirst Du aber hier in einen Forum der gesetzl. RV nicht erwarten können.
Noch einen schönen Tag

von
Martino

herzlichen dank für ihre antwort
nein, der mitarbeiter ist zwar 65 geworden, die altersrente erhält er ab 1.5.2020
komisch ist aber eben nur, dass er von der rückdeckungsversicherung einen brief erhielt, der die auszahlung zum 1.7. ankündigte und er die notwendigen unterlagen einschicken sollte. das hat er getan und seitdem eben nichts mehr gehört.
dass die auszahlung der angesparten leistungen der unterstützungs
kasse erst mit renteneintritt erfolgen kann, ist mir neu. also müssen wir als arbeitgeber erstmal nicht tätig werden?
danke, dass sie trotz der abgrenzung zur rentenversicherung geantwortet haben, es hilft uns auf jeden fall weiter.
mit herzlichen gruessen

Experten-Antwort

Hallo Martino,
Auskünfte hinsichtlich der Leistungen der Unterstützungskasse können in diesem Forum nicht erbracht werden.

von
W°lfgang

Zitiert von: Figaro
Meine Güte, @W*lfgang...

Danke für Ihren Einwand, aber ...SIE haben eine 'Allgemeine Unterstützungkasse Köln/respektive Geschäftsstelle dahin' gefunden?

Die Daten/Zeitschema/Abläufe ...nun, Sie sind kein Verwaltungsmensch ;-))

Gruß
w.
PS: Diese Frage folgt dem Schema andere Fragen hier - aus Langeweile eben, freundlich gesagt.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...