Auszahlung der Rente in die Türkei

von
Deniz

Hallo,

meine Schwiegermutter lebt in der Türkei und bekommt aus Deutschland Witwenrente.
Ist es nicht möglich dass die Rente aus Deutschland direkt an die Schwiegermutter überwiesen wird. Denn in ihrem fall wird die Rente über SSK ausbezahlt. Ich denke es wäre besser wenn sie das Geld direkt aus Deutschland bekäme anstatt über Umwege. Hätte diese Zahlungsweise eine auswirkung auf die Rentenanspruch in der Türkei die noch nicht beantragt wurde???

Danke Ihnen im vorraus

Mfg
Deniz

Experten-Antwort

Hat Ihre Schwiegermutter Ihren festen Wohnort in der Türkei oder in Deutschland ? Welche Rente soll in der Türkei beantragt werden (Witwenrente oder aufgrund eigener Beitragszahlung) ?

Bei Wohnsitz in der Türkei, überweist die Deutsche Rentenversicherung das Geld entweder direkt auf Ihr Konto im Ausland, oder sie zahlt es zunächst an die Sosyal Sigortalar Kurumu in Ankara, die dann alles Weitere veranlasst.

Grundsätzlich sollte bei Wohnsitz im Ausland auch der direkte Weg gewählt werden und nicht auf ein deutsches Konto gezahlt werden.

Personen, die im Ausland leben und eine deutsche Rente beziehen oder beantragt haben, sind in aller Regel nicht versicherungspflichtig in der deutschen Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner (KVdR und PVdR). Ausnahmen können sich aufgrund internationalen Sozialversicherungsrechts ergeben.
In der Türkei bleibt der Bezieher allein einer deutschen Rente (Einfachrentner) in der Regel zwar weiterhin in der deutschen KVdR pflichtversichert. Die bisherige PVdR endet jedoch aufgrund der Wohnsitzverlegung.
Bezieht der Rentner auch eine Rente aus der Türkei (Mehrfachrentner), enden sowohl die deutsche Pflichtmitgliedschaft in der KVdR.

Weitere Hinweise können Sie auch unter folgendem Link erhalten:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/tr/Navigation/__home__node.html__nnn=true