Auszahlung einer Lebensversicherung und Anrechnung auf Lebensversicherung

von
Netzinspektor

Meine Mutter erhält von der BG eine Unfallwitwenrente. Im August wird eine private Lebensversicherung, welche 14 Jahre lief fällig. Die BG will die Zinsen aus der LV anrechnen. Ist das korrekt?

Gruß

von
Falsches Forum

Dies ist ein Forum der gesetzlichen Rentenversicherung!

von
Schiko.

Kaum vorstellbar, meine auch
die zinsen sind bei der aus-
zahlungssumme gar nicht
extra ausgewiesen.

Wieso weiß überhaupt die BG
von der lebensversicherung.

Wie wird dies begründet ??

MfG.

von
Hase

Was nutzt das ewige wiederholen falsches Forum, wenn man eigentlich nichts zu sagen hat. Nach meiner Kenntnis erfolgt die Anrechnung von Einkommen bei einer Unfall- HiRT sinngemäß nach § 97 SGB VI + §§ 18a ff SGB IV. Sollte es sich also um Einkommensanrechnung nach dem ab 01.01.2002 geltenden Hinterbliebenenrentenrecht handeln, ist eine Anrechnung des Überschußanteils als Vermögenseinkommen möglich. Das sollten Sie bei der BG genau prüfen lassen.

von
Philipp

Richtig "Hase".
Es wird wohl darauf ankommen, wann der Unfall eingetreten ist bzw. wann die Witwe geboren ist.
Philipp

von
Netzinspektor

Danke für die Antworten, die logisch und nachvollziehbar sind. Die LV wird nicht angerechnet, da der Unfalltod des Mannes 10 Jahre zurckliegt und die LV ein "Altvertrag" ist.
Sorry für das falsche Forum, aber ich dachte die BG-Renten sind auch was gesetzliches...

Danke nochmals

Gruß Netzinspektor

von
Im Namen aller User

Natürlich beantworten wir auch Fragen in den Randgebieten, immerhin handelt es sich um andere Versorgungs-Leistungen. Dazu kommt, dass man, wenn man etwas Ahnung von der Rentenversicherung hat, an anderen Sozialleistungsträgern kaum vorbei kommt und zu denen und ihren Leistungen auch einige Aussagen machen kann. Verbindliche Aussagen kann man in einem Forum wie diesem sowieso nicht treffen, jedoch bemüht sich sicher jeder hier, den Fragenden Hilfestellungen zu geben (abgesehen vom Herrn/ der Frau "Falsches Forum", der/die sich allenfalls um das Forentrolling hier kümmert).

Ein nettes "tut mir leid, wir können Ihnen hierzu leider nicht weiterhelfen" würde ja genügen; warum also dann mit einem "Sie sind hier falsch, ziehen Sie Leine" die Leute verschrecken?

von
Heinrich

immerhin konnten doch Hase und Philipp den richtigen Weg aufzeigen.
Heinrich

von
Netzinspektor

Jaja, der Umgangston... ich kann es verstehen, wenn man als Mod. auch mal genervt ist. Ich bin selbst Mod. in einem Webdesign-Forum und wenn tausendmal die gleiche Frage kommt ohne die Suche zu bemühen...nervt schon mal...ich bin über google hier gelandet und habe nur ihre-vorsorge und nicht Deutsche Rentenversicherung gelesen....
Die Frage ist aber zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet beantwortet ... bei den ganzen SV-§en braucht man nur den richtigen Anstoß ... also nochmals Danke für die niveauvollen Antworten...

Gruß Netzinspektor

von
hasi

hasi ist der Vater von Hase...

ei,ei..Hosanna in der höhe....

hasi

von
?-?

und SKAT der Forendepp

von
-?-

........was sind SIE denn? Etwa KEIN Forendepp?