Auszahlung Resturlaub/Umzug Ausland

von
Wilhelm

Hallo,

ich bin bis 7. März bei einem deutschen Arbeitgeber beschäftigt. Ab 10. März arbeite ich in Liechtenstein. Am 1. März ziehe ich in die Schweiz. Den Resturlaub bekomme ich von meinem deutschen Arbeitgeber erst im April ausbezahlt.

Sind in diesem Fall vom ausbezahlten Resturlaub Rentenversicherungsbeiträge zu entrichten? Ich bin zum Zeitpunkt der Auszahlung in Liechtenstein rentenversichert.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Wilhelm

Experten-Antwort

Hallo Wilhelm,

Urlaubsabgeltungen, die Arbeitnehmer für nicht in Anspruch genommenen Urlaub erhalten, sind als Arbeitsentgelt anzusehen (§ 14 SGB IV). Beitragsrechtlich stellen sie eine Einmalzahlung dar und sind im Monat der Auszahlung der Beitragspflicht zu unterwerfen. Urlaubsabgeltungen, die wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses gezahlt werden, sind beitragsrechtlich ebenfalls als Einmalzahlung zu behandeln und dem letzten Entgeltabrechnungszeitraum zuzuordnen. Das zum Zeitpunkt der Auszahlung bestehende Versicherungsverhältnis und der Wohnort spielen hierbei grundsätzlich keine Rolle.