Auszahlung Riester-Rente

von
Gabriele

Nun habe ich noch eine weitere Frage zu der eben gestellten. Ich bin Ausländerin und möchte vielleicht wieder in meine Heimat zurück. Was wird dann mit meinen Beiträgen? Ist Übertragung ins Ausland z.B. Mongolei möglich?
Hat Riester-Rente für mich überhaupt Sinn? Vielen Dank

von
Kollektor

Im Moment ist es so, dass die Riesterförderung zurückgezahlt werden muss wenn man im Alter ins Ausland zieht. Aber inzwischen gibt es ein EuGH-Urteil zur Riester-Rente dass diese Praxis unzulässig ist:

http://www.test.de/themen/versicherung-vorsorge/meldung/EuGH-Urteil-zur-Riester-Rente-Rentner-im-Ausland-ohne-Abzug-1806615-2806615/

Machen Sie weiter so wie bisher, Sie zahlen ja nur den Minimumbeitrag und Ihren Anteil durften Sie ja auch bisher behalten.

Experten-Antwort

Auf die Rückforderung der steuerlichen Riesterförderung wird nur verzichtet, wenn der Zulageberechtigte ins EU/EWR-Ausland verzieht, also ist zurückzuzahlen bei einem Verzug z. B. in die Mongolei.