auszeit / freistellung von der firma - versicherungsbeiträge

von
Sky Masterson

hallo,

ich werde oktober bis januar 4 monate auszeit vom job nehmen und in der zeit von meiner firma freigestellt sein. im gespräch mit unserer personalabteilung hat man mir nahegelegt in der zeit die sozialbeiträge aus eigener tasche zu zahlen um keine 3-4 monatige lücke in meiner beitragshistory zu haben.
wie finde ich denn heraus wie hoch der monatliche beitrag sein wird. in den 4 monaten auszeit habe ich ja keinerlei gehaltseingang auf dessen basis die beiträge sonst bemessen werden.

vielen dank und gruss

von
Vermutung

Die Beitragshöhe besteimmt sich nicht aus dem Einkünften.

Die Höhe der freiwilligen Beiträge ist genau festgelegt.

Der Mindertbeitrag beträgt zur Zeit 79.60 Euro im Monat.

Ich würde Ihnen raten auch nur diesen zu zahlen um eventuelle Anwartschaften aufrecht zu erhalten, bzw um eine Lücke zu verhindern.

Ein häherer Beitrag ( der durchaus möglich wäre ) ist m.E. nicht sinnvoll.

von
...Krankenversicherung

....und denken sie daran, dass sie in dieser Zeit u.U. auch nicht Krankenversichert sind.

von
Sky Masterson

Zitiert von: ...Krankenversicherung

....und denken sie daran, dass sie in dieser Zeit u.U. auch nicht Krankenversichert sind.

danke für die antworten ...

ich bin privat krankenversichert und die PKV beiträge werden während der auszeit selbstverständlich von mir weiterbezahlt ...

Experten-Antwort

Hallo Sky Masterson,

im Rahmen einer freiwilligen Beitragszahlung können Sie einen Betrag zwischen dem Mindestbeitrag von 79,60 Euro und dem Höchstbeitrag von 1094,50 Euro monatlich selbst bestimmen.
Wir empfehlen Ihnen, sich in einer Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung beraten zu lassen, ob sich in Ihrem Fall eine freiwillige Beitragszahlung lohnt.

von
Auf und davon

Zitiert von: Sky Masterson

Hallo,

ich werde oktober bis januar 4 monate auszeit vom job nehmen und in der zeit von meiner firma freigestellt sein. im gespräch mit unserer personalabteilung hat man mir nahegelegt in der zeit die sozialbeiträge aus eigener tasche zu zahlen um keine 3-4 monatige lücke in meiner beitragshistory zu haben.
wie finde ich denn heraus wie hoch der monatliche beitrag sein wird. in den 4 monaten auszeit habe ich ja keinerlei gehaltseingang auf dessen basis die beiträge sonst bemessen werden.

vielen dank und gruss


Hallo !
Ich hatte Oktober bis einschließlich Dezember 2009 eine unbezahlte Auszeit vom Job genommen.
Die drei Monate war ich in Asien und habe in Deutschland keinerlei Beiträge in die Sozialkassen eingezehlt.
Das lohnt sich nicht.
Abmelden sollte man sich beim Einwohnermeldeamt wegen der Krankenversicherungspflicht in Deutschland, damit die sicher nix nachfordern können.

Auf und davon