Automatisch krankenversichert als Rentenantragssteller

von
Schelli

Ich hörte, dass man als Rentenantragssteller automatisch krankenversichert sei.
ich habe eine GdB beantragt.
Wird mir 50 bewilligt, habe ich auchAnspruch auf Rente wegen Schwerbehinderung.
Wenn nicht, dann muss ich denRentenantrag zurücknehmen und habe erst einige Monate später Anspruch auf Altersrente. Da ich keinen Job mehr habe und mein Arbeitslosengeld zu Ende ist, müsste ich mich selbst krankenversichern.
Mass ich mich auch selbst krankenversichern bzw. Krankenbeiträge nachzahlen für die zeit als der Rentenantrg lief, aber wegen des fehlenden GdB-bescheids noch nicht entschieden, bzw, abgelehnt werden konnte?

von
Pretzer Daniela

Hallon , soweit mir bekannt ist spielt der GdB bei der Rentenbeantragung keine rolle,es gibt Leute die haben 80 -100 GdB und bekommen auch keine Rente. Man ist solange Krankenversichert wie der Rentenantrag läuft ,bei ablehnung muss man sich selbst Krankenversichern vieleicht über den Ehepartner,

von
Bienchen

Frau Pretzer, wenn man eine Altersrente beantragt hat die Schwerbehinderung sehr wohl etwas damit zutun.
Aufpassen was man Leuten erzählt.

von
Anonymus

Zitiert von: Bienchen

Frau Pretzer, wenn man eine Altersrente beantragt hat die Schwerbehinderung sehr wohl etwas damit zutun.
Aufpassen was man Leuten erzählt.

Blödsinn

von
Bienchen

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Bienchen

Frau Pretzer, wenn man eine Altersrente beantragt hat die Schwerbehinderung sehr wohl etwas damit zutun.
Aufpassen was man Leuten erzählt.

Blödsinn

Achso. Stimmt hab vergessen das es eine Altersrente für schwerbehinderte Menschen gibt wofür man natürlich nicht schwerbehindert sein muss.

Experten-Antwort

Fragen zur Krankenversicherung können im Rahmen dieses Forums leider nicht beantwortet werden. Bitte wenden Sie sich an Ihre zuständige Krankenkasse.

von
W*lfgang

Hallo Schelli,

ich unterstelle, das bei Ihnen eine Familienversicherung (beim Ehegatten) nicht greift. In dem Falle ist es egal, ob Sie als Rentenantragstellerin KV-pflichtig sind, oder - mangels anderweitiger/vorrangiger KV - als "sonstige Versicherte" zwangsversichert werden. Der (Mindest)Beitrag ist identisch.

Gruß
w.