BAV

von
Jürgen

Ich habe am 01.01.2000 eine Vereinbarung zur BAV mit meinem damaligen Arbeitgeber abgeschlossen. Nun werde ich zum 01.01.2013 in vorgezogene Altersrente gehen. Da ich mir sicher bin, dass sich die Krankenversicherung und auch das Finanzministerium melden werden, hätte ich gern gewusst in wie fern ich diese Damen und Herren an meinem Geld beteiligen muss.
Vielleicht hat jemand eine Info.
Herzlichen Dank

von
santander

Da fragen sie doch bitte mal ihre Krankenkasse und das Finanzministerium. Hier sind aie im falschen Forum. Hier geht´s um gesetzliche Rente.

von
Völlig Falsches Forum

Zitiert von: Jürgen

Ich habe am 01.01.2000 eine Vereinbarung zur BAV mit meinem damaligen Arbeitgeber abgeschlossen. Nun werde ich zum 01.01.2013 in vorgezogene Altersrente gehen. Da ich mir sicher bin, dass sich die Krankenversicherung und auch das Finanzministerium melden werden, hätte ich gern gewusst in wie fern ich diese Damen und Herren an meinem Geld beteiligen muss.
Vielleicht hat jemand eine Info.
Herzlichen Dank

Wie sie vielleicht an der Seite erkennen ( oder auch nicht ) handelt es sich um ein Forum der Rentenversicherung. Hat logischerweise weder etwas mit Krankenversicherung noch etwas mti dem Finanzministerium zu tun.

Sie müssen sich schon an die richtigen Stellen wenden, um Auskünfte zu erhalten.

Wie war das noch gleich...sie gehen ja sicher auch nicht ins Reisebüro um Hundefutter zu kaufen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Jürgen,

bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an die zuständigen Stellen.

von
Amadé

Sollten Sie Mitglied in der GKV (Gesetzlichen Krankenversicherung) sein, sind Sie dabei...und zwar volles Programm! Von der zu erwartenden Betriebsrente wird Monat für Monat und Jahr für Jahr sowohl der V O L L E Beitragssatz zur Kranken- als auch der V O L L E Beitragssatz zur Pflegeversicherung abgezogen. Das ist aber noch nicht genug: Der gesonderte Beitrag zur GKV wird ebenfalls noch abgezogen.

Wenn Sie in der "falschen" Krankenkasse sind, dürfen Sie noch freundliche Zusatzbeiträge berappen. Tendenz der Beitragssatzentwicklung insgesamt: - stark steigend!

Hinsichtlich der Steuern machen Sie sich vorab schlau unter www.google.de - Stichwort: Betriebsrente und Steuern.

von
Jürgen

Zitiert von: Amadé

Sollten Sie Mitglied in der GKV (Gesetzlichen Krankenversicherung) sein, sind Sie dabei...und zwar volles Programm! Von der zu erwartenden Betriebsrente wird Monat für Monat und Jahr für Jahr sowohl der V O L L E Beitragssatz zur Kranken- als auch der V O L L E Beitragssatz zur Pflegeversicherung abgezogen. Das ist aber noch nicht genug: Der gesonderte Beitrag zur GKV wird ebenfalls noch abgezogen.

Wenn Sie in der "falschen" Krankenkasse sind, dürfen Sie noch freundliche Zusatzbeiträge berappen. Tendenz der Beitragssatzentwicklung insgesamt: - stark steigend!

Hinsichtlich der Steuern machen Sie sich vorab schlau unter www.google.de - Stichwort: Betriebsrente und Steuern.


Danke an Amadé