Bav-Kündigung

von
RUV62

Hallo
bin aus der Firma ausgeschieden und hatte eine BAV- Entgeltumwandlung.
Vertrag läuft jetzt privat auf meinen Namen.
Habe den Vertrag jetzt gekündigt mit Hinweis auf §3 Betrag. Der Rückkausfwert liegt unter der aktuellen Abfindungsgrenze von 3066 bzw. Rente 25,55. Trotzdem wurde die Kündigung von der Versicherung abgelehnt, mit Hinweis Verwertungsverbot.
Ich habe aber gehört dass die Kündigung möglich ist bei "unmittelbarem" Übergang" nach ausscheiden aus der Firma. Kann mir hier einer weiterhelfen? Oder gibt es hier eventl. Gerichtsurteile?
Danke für die Antworten.

Experten-Antwort

Hallo RUV62,

Sie können sich hierzu ggf. an den Bundesverband der Betriebsrentner e.V. (ev. Mitgliedschaft erforderlich) wenden oder sich (kostenpflichtig) anwaltlich beraten lassen.