BBG Ost/ West

von
Heinz

Liebe Experten,

ich arbeite im Osten, komme aus dem Westen. Mein Jahreseinkommen liegt über der BBG Ost aber unter der BBG West. Wie wirkt sich das auf Beiträge und Rente aus?

Heinz

von
Gerda

Ost-Rentner bekommen eine kleinere Rente, obwohl die Wende schon lange zurück liegt.

von
Schiko.,

Der Nichtexperte hat dies so im Gedächtnis:

Bemessungsgrenze West in 2009 64.800 Ost 54.600 mit Hochwertung
von 1, 1868 Prozent.

Somit, 54.000 x 1,1868 64.800 für 2009 2,0985 Entgeltpunkte West
a/ 27,20 Euro 57,08 Rentenert.

Im Osten 2,0985 x 24,13 50,64 Rentenwert.

Verdienen Sie aber 58.000 gilt auch die Grenze 64.800.
Nachrechnung für Gerda.

54.600 Bruttoverdienst West
ergeben 1,7682 Entgelt-
punkte a/ 27,20 Euro 48,10
Rentenwert.

Rechne , wer rechnen kann.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Heinz

da blickt doch kein Mensch mehr durch!

von
Schiko.,

Habe versucht Ihnen mit den
Grundrechenarten das Ergebnis
zu erläutern.
Scheinbar liegt es an mir,daß
Sie dies nicht begreifen können.

Nehme dies als gegeben hin.

MfG.

Experten-Antwort

Bei der Rentenberechnung wird das Bruttoarbeitsentgelt im Beschäftigungsort "Ost" auf ein Bruttoarbeitsentgelt "West" angehoben - maximal bis zur Beitragsbemessungsgrenze West. Die monatliche BBG West liegt derzeit bei 5400,- Euro.

Der Rentenversicherungsbeitrag wird an der BBG Ost bemessen und nur für ein Bruttoarbeitsentgelt in Höhe von 4550,- Euro abgeführt.

von
Antwort

Sind Sie von Beruf Populist? Oder anders: Warum zeigen Sie hier an, welch gewaltiges Halbwissen Sie haben?

von
Klartext

Sie gehören sicherlich auch zu den Leuten, die keine Ahnung von den Realitäten, Gegebenheiten und Wahrheiten in diesem unseren Lande haben. Sonst würden Sie wissen, daß ich recht habe !
Oder Sie gehören zu den Profiteuren dieses Systems, dann selbstverständlich wollen Sie davon nichts wissen .
Das wars jetzt aber !!!!!!!!!!!!!!

von
Antwort

Eines ist sicher: Sie sind unschlagbar in dem Grad Ihrer Primitivität!

Informieren Sie sich bitte genau, bevor Sie derart peinlich losbrüllen!

Tun Sie´s und Sie werden merken und feststellen, daß da was dran war und es noch mehr gibt hinter dem Brett vor Ihrem Kopf.

Glauben Sie mir!

Einen schönen Tag Ihnen...

von
Klartext

Da ist aber jemand böse geworden, und dann gleich so ausfallend! Das beweist keine gute Kinderstube und Erziehung. Und das alles nur, weil jemand etwas schreibt, was einem nicht gefällt und paßt. Denn: Was einem nicht paßt und gefällt, das gibt es nicht, das ist dumm, primitiv und gelogen. Aber so hat man es früher in bestimmten Gegenden gelernt. Gelernt ist gelernt, Sie beherrschen dieses Fach!
Naja, da weiß ich jetzt wenigstens, zu welcher Gruppe Sie gehören ( ich mußte -leider- viele Leute dieser / Ihrer Art ertragen)
Nun aber wirklich Adé
P.S. Sie sind sicherlich sehr intelligent, Sie bekommen sicherlich eine Intelligenzrente, ich nicht, insofern haben Sie schon recht.

von
Antwort

Warum sollte ich böse sein??!

Ich habe nur mein Erstaunen zum Ausdruck gebracht, daß es anscheinend immer noch Leute gibt, die, ohne die geringste Ahnung zu haben, Dinge glauben beurteilen bzw. einschätzen zu können. Find ich immer wieder faszinierend. Warum tun Sie das? Ist es nicht immer der bessere Weg in jeglicher Beziehung, sich vorher zu informieren, zu wissen, über was man da schreibt bzw. gar urteilt? Das kommt zumindest aus meiner Kinderstube!

Von einer Rente bin ich weit entfernt. Aber ich gebe Ihnen gern Bescheid, wenn es soweit ist.

Und: Intelligent muß man nicht sein, um sich an normale Verhaltensregeln zu orientieren.

Nochmal: Informieren Sie sich zu Ihrem Thema "Ost/West" genau! Kann ich Ihnen nur dringend raten. Und versuchen Sie zur Abwechslung dann auch etwas mehr Objektivität in Ihre Einschätzungen einfließen zu lassen! Es wird Ihnen gelingen!

Viel Glück!

von
Hoony

Sehr geehrte Antwort,

wenn Sie ein "Ossi" sind dann ist alles klar.Wenn Sie aber ein"Wessi" sind dann bleiben nur noch ?????.Wer hätte je geglaubt,dass in diesem unserem Lande mal eine Kanzlerin aus dem ehemaligen Osten das sagen hat?In den 70 ern hätte man mich nach "Drüben" verjagt als Kommunist wen ich gesagt hätte,dass wir mal ne Kanzlerin haben werden und die noch dazu von "Drüben" kommen wird.Heute ist Frau Merkel ein historisches Ereigniss.Man liegt ihr zu Füssen.Ihr Vorsprung für die Wahl 2009 ist uneinholbar.Kohl ihr Ziehopa ist ebenfalls ein Mann der Gechichte.Er kann sich bis heute nicht erinnern,wo er die Wahlspnedemillionen her hat.Frau Merkel kann sich nicht mehr erinnern,dass sie bis vor kurzem noch den Club der Blauhemden führte.
Und das tolle an der Sache ist.Der grössete Teil dieses Volke kann sich auch schon wieder nicht mehr erinnern wie das mit der DDR mal war.
Denke ich an Deutschland in der Nacht werde ich um den Schlaf gebracht!

von
honk

Was will uns der Verfasser sagen?
Daß er/sie nachts zu viel nachdenkt vielleicht...?

von
Hoony

Vieleicht,dass wir mit Merkel wieder zur Bananrepublick von Kohl zurückgekehrt sind?Oder wer kann sich so ne Regierung in der Welt noch leisten?Oder oder

von
honk

Da brauch ich dann doch nähere Erläuterungen. Was genau ist die "Bananrepublick von Kohl"? Wenn wir dahin zurückkehren, gab es diese ja offensichtlich schon mal? Wann und wo war das?

von
Hmmm

Grundsatzdiskussionen mit Frustrierten bringen nix ;o)

von
Antwort

:-)) Ich glaube zu Ihrem/diesem Beitrag braucht man nichts mehr zu sagen!
Da erübrigt sich jeglicher Kommentar...

Ich denke, Sie allein stecken noch in der Bananenrepublik. Wo die ist, das weiß ich allerdings nicht.

Schönen Tag Ihnen!

von
Antwort

Da haben Sie recht! Wenn´s denn wenigstens nur Frust wäre...

Aber gut.. So sind Sie halt..

von
Hoony

Grüss Sie,

so wie Sie schreiben sind Sie der Präsident der Bananenrepublick Deutschland.Im Schlepptau unsere Überkanzlerin Merkel.Auch die CDU und due FDP halten da die bösen Linkswähler für frustrierte und wie war das noch Menschen.Dann haben also diese menschen am vergangen Sonntag den Herrn Althaus abgewählt?Das sind also alles rote Socken?Hoffentlich muss sich Frau Merkel am 27.09.2009 nicht diese Socken anziehen.

Und "Antwort" sind Sie ein Bewohner der neuen Länder oder nicht?Über Hmm brauchen wir eh nicht reden.

Ist hier im ernst jemand,der vor 35 Jahren eine Blauhemdentante als zukünftige Kanzlerin der BRD gesehen hätte?

von
Antwort

Sie sind ja wirklich ein Geplagter! Vielleicht durch sich selbst?? Auf jeden Fall tun Sie mir leid! Wirklich! Ihre Argumente sind nur peinlich und bemitleidenswert!

Wenn ich aus dem östlichen Teil unserer Republik kommen würden, dann könnte ich doch gar nicht schreiben und lesen! Mensch, daß Ihnen das aber auch entfallen konnte!?!

Naja, Menschen mit Ihrem Niveau verzeiht man das sicher!

Ok, dann mal viel Spaß noch auf Ihrer Ebene..

Ich bin dann mal weg...

Gibt Blaubeeren oder so...