Beamtin und Kindererziehungszeiten in der Rentenversicherung

von
Amadé

Auch auf die Gefahr hin, dass gleich ein Beamten-Bashing beginnt, habe ich folgende Frage:

Gesundheitsbedingt frühpensionierte Beamtin (Jahrgang 1959) hat während ihrer aktiven Dienstzeit 2 Kinder erzogen, die vor dem Jahr 1992 geboren worden sind.

Hat die Frau im Hinblick auf die ab 01.07.2014 geltende Gesetzeslage Anspruch auf Anerkennung von Zeiten der Kindererziehung in der Rentenversicherung?

Vielen Dank.

von
Heinerich

Hallo,

Für Sie können keine Zeiten der Kindererziehung in der gesetzlichen Rentenversicherung anerkannt werden.

Durch die Neufassung des § 56 Abs. 4 SGB VI wird geregelt, dass eine Versorgung nach beamtenrechtlichen Vorschriften oder Grundsätzen oder entsprechenden kirchenrechtlichen Regelungen stets als systembezogen annähernd gleichwertig gilt. Dadurch ist die Anerkennung für Sie ausgeschlossen.

MfG

von Experte/in Experten-Antwort

Eine gleichwertige Anrechnung bei der Pension erfolgt nicht, auch wenn dies vom dbb gefordert wird.

von
Amadé

Zitiert von:

Eine gleichwertige Anrechnung bei der Pension erfolgt nicht, auch wenn dies vom dbb gefordert wird.

Die Frage war nicht auf die Auswirkungen auf die Pension abgestellt, sondern ob die Zeiten der Kindererziehung -trotz Beamteneigenschaft- bei der Gesetzlichen Rentenversicherung anerkannt werden können (immerhin 2 Jahre pro Kind).

Vielen Dank für eine erneute Stellungnahme.

von Experte/in Experten-Antwort

@ Amadé
Nein, bei einem Rentenbeginn ab 01.07.2014 gilt § 56 Abs. 4 SGB VI, demnach ist in der gesetzlichen Rentenversicherung keine Anrechnung möglich.

von
Amadé

Herzlichen Dank!

von
Amadé

Herzlichen Dank!

von
Amadé

Herzlichen Dank!

von
GroKo

Zitiert von: Amadé

Herzlichen Dank!

Tremor?

von
Na sowas

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: Amadé

Herzlichen Dank!

Tremor?

Es gibt auch für Soziopathen wie Sie Hilfe in Form von Psychotherapie, GroKo..schon mal dran gedacht? Oder lassen sie lieber weiter Ihre Umgebung leiden?

von
GroKo

Zitiert von: Na sowas

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: Amadé

Herzlichen Dank!

Tremor?

Es gibt auch für Soziopathen wie Sie Hilfe in Form von Psychotherapie, GroKo..schon mal dran gedacht? Oder lassen sie lieber weiter Ihre Umgebung leiden?


Wer schön sein will muß Leiden.

von
Müller-Wohlfarth

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: Na sowas

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: Amadé

Herzlichen Dank!

Tremor?

Es gibt auch für Soziopathen wie Sie Hilfe in Form von Psychotherapie, GroKo..schon mal dran gedacht? Oder lassen sie lieber weiter Ihre Umgebung leiden?


Wer schön sein will muß Leiden.

Wer schön sein will, muß Leiden
Wer "Zwischen schön sein" und "leiden" so eine Verbindung herstellt oder glaubt, ist aber echt ein Soziopath.

von
GroKo

Zitiert von: Müller-Wohlfarth

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: Na sowas

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: Amadé

Herzlichen Dank!

Tremor?

Es gibt auch für Soziopathen wie Sie Hilfe in Form von Psychotherapie, GroKo..schon mal dran gedacht? Oder lassen sie lieber weiter Ihre Umgebung leiden?


Wer schön sein will muß Leiden.

Wer schön sein will, muß Leiden
Wer "Zwischen schön sein" und "leiden" so eine Verbindung herstellt oder glaubt, ist aber echt ein Soziopath.


Auweia noch so ein Ferndiagnostiker