Beantragung Reha während EU-Rente

von
Jürgen

mein Arzt hat mir eine Reha empfohlen. Ich erhalte EU-Rente auf Zeit.
Schadet eine Reha der EU-Rente auf Zeit?

von
Ex-Rentner

Nun, Sie müssen damit rechnen, dass Ihre Erwerbsfähigkeit so weit wieder hergestellt wird, dass Ihr Rentenanspruch entfällt.

Und die Reha-Ärzte sind im allgemeinen sehr ehrgeizig und wissen ganz genau, wie man einen Entlassungsbericht formuliert, damit er möglichst positiv klingt, ohne dabei zu lügen.

Ich würde als EM-Rentner jedenfalls keine Reha beantragen!

von
Jürgen

Hallo Ex-Rentner,
was kann ich sonst noch tun.?

von
Elli

Ich würde an Ihrer Stelle eine Akutbehandlung vorziehen.
Akutbehandlungen gibt es für alle Krankheitsbilder und hier ist eine normale Krankenhauseinweisung des (Fach-) Arztes notwendig.
Die Krankenhäuser sind nur manchmal etwas schwieriger zu finden.
Häufig sind das Häuser, die sogenannte 'Mischbetriebe' sind. Diese führen sowohl Reha- wie auch Akutbehandlungen durch.
Fast alle Anwendungen und Behandlungen sind für beide Bereiche häufig identisch, da speziell für Reha- oder Akutpatienten nicht doppeltes Personal beschäftigt wird.

Experten-Antwort

Hallo Jürgen,

durch eine medizinische Reha-Maßnahme wird das aktuelle Leistungsvermögen geprüft und ggf. neu festgestellt.
Sofern sich die gesundheitlichen Einschränkungen, die zum Bezug der Rente geführt haben, gebessert haben, kann dies auch Auswirkungen auf die Rente haben und unter Umständen zum Wegfall der Rente führen.

von
Jürgen

mein Gesundheitszustand hat sich erheblich verschlechtert. Ich habe noch weitere Erkrankungen. Was für Möglichkeiten habe ich sonst. ?
Es muss doch was geben, was ich tun kann

von
Schade

Eine durch die DRV finanzierte Reha würden Sie nur bekommen wenn danach zu erwarten wäre dass die Rente wegfällt weil Sie wieder erwerbsfähig sind.

Ist das nicht zu erwarten würde die Reha abgelehnt werden.

Was Ihnen und Ihrer Gesundheit hilft sollten Ihnen die Ärzte sagen können. :)

von
gast03

Es kommt auch auf die Erkrankungen an, z.B. wird oftmals bei onkologischen Erkrankungen eine Reha zu Lasten der RV durchgeführt, ohne dass sich an der Erwerbsfähigkeit etwas ändern muß.