Bearbeitung Erwerbsminderungsrente

von
anonym

Hallo,

ich habe im Oktober 2019 einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt und bis jetzt keine Info über den Bearbeitungsstand, aufgrund der Coronakrise ist telefonisch niemand erreichbar.
Wie lange dauert in der Regel die Bearbeitung eines EM Antrages?
Und wer kann mir Auskünfte erteilen?
Danke!

von
KSC

Im Schnitt wohl 2-6 Monate; dieses Wissen nützt Ihnen aber relativ wenig, wenn es aus irgendeinem Grund bei Ihnen länger dauert.

Wer weiß das? Richtig, die Sachbearbeitung Ihres RV Trägers - wer denn sonst?
Wenn Sie telefonisch nicht durchkommen starten Sie halt eine Sachstandsanfrage per Post oder per Mail.

von
Sonny

Habe 2007 den Antrag gestellt - Nie was gehört!!!
Hab einfach weiter gearbeitet.

Experten-Antwort

Hallo anonym,

über den Bearbeitungsstand Ihres Antrags auf Erwerbsminderungsrente kann Ihnen nur Ihr Rentenversicherungsträger Auskunft geben.

Vielleicht versuchen Sie es mal schriftlich, per Fax oder per Mail, wenn Sie telefonisch niemanden erreichen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Sonny

Zitiert von: Sonny
Habe 2007 den Antrag gestellt - Nie was gehört!!!
Hab einfach weiter gearbeitet.

Hatte aber auch einen falschen Namen angegeben.

von
Oh Gott

Zitiert von: Sonny
Zitiert von: Sonny
Habe 2007 den Antrag gestellt - Nie was gehört!!!
Hab einfach weiter gearbeitet.

Hatte aber auch einen falschen Namen angegeben.

Du bist ja ein kleiner Held. Vermutlich glaubst Du das sogar.

von
Dirk

Zitiert von: Experte
Hallo anonym,

über den Bearbeitungsstand Ihres Antrags auf Erwerbsminderungsrente kann Ihnen nur Ihr Rentenversicherungsträger Auskunft geben.

Vielleicht versuchen Sie es mal schriftlich, per Fax oder per Mail, wenn Sie telefonisch niemanden erreichen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Das finde ich einen ganz tollen Vorschlag. Und so zielfördernd. Ein Spiegelbild des dort arbeitenden Personals. Super. Wirklich super.

von
W°lfgang

Zitiert von: Dirk
(...)

Das finde ich einen ganz tollen Vorschlag. Und so zielfördernd. Ein Spiegelbild des dort arbeitenden Personals. Super. Wirklich super.[/quote]

...fahren Sie doch persönlich zu Ihrer DRV - lassen sich vorher einen bestätigten Termin geben - und die Zugangskontrolle wird Sie (mit Gesundheitserklärung + in wenig atmungsaktive Frischhaltefolie verpackt) zu Ihrem Sachbearbeiter vorlassen. DER wartet nur darauf, dass genau SIE die Arbeit der aktiven MA weiter behindern/statt klassische Wege der Kontaktaufnahme auszuschöpfen - auch wenn es gerade ein wenig länger dauern sollte!

...hmm, welche Vorstellung haben Sie von dem "dort (noch) arbeitenden Personal" - und, wie SIE Ihre Arbeit in der aktuellen Situation bewältigt haben/konnten/mit welchen Einschränkungen, nun ...Sie sind wohl eher schon Rentner/durch mit allem /locker mal ne Lippe vom Sofa in den Beitrag gehängt - oder? ;-)

Gruß
w.